vergrößernverkleinern
Ski Jumping: Men's HS100 - FIS Nordic World Ski Championships
Junshiro Kobayashi springt seit 2010 im Weltcup © Getty Images

Der Japaner Junshiro Kobayashi hat überraschend das vorletzte Skispringen der Sommersaison gewonnen.

Der 24-Jährige siegte beim Grand Prix im kasachischen Almaty vor Vierschanzentournee-Gewinner Stefan Kraft aus Österreich. Dritter wurde der Japaner Kento Saguyama, der sich vorzeitig den Gewinn der Gesamtwertung sicherte.

In Abwesenheit von Weltmeister Severin Freund (Rastbüchl) war Daniel Wenig (Berchtesgaden) als 24. bester Springer eines deutschen B-Teams. Tim Heinrich (Schmiedefeld) und Dominik Mayländer (Degenfeld) folgten punktgleich auf dem 25. Rang.

Das Finale der Sommer-Saison findet am 27. September in Hinzenbach (Österreich) statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel