vergrößernverkleinern
Katharina Althaus
Katharina Althaus sprang am Sonntag in Tschaikowski auf Rang acht © Getty Images

Mixed-Weltmeisterin Katharina Althaus hat als beste Deutsche beim Sommer-Grand-Prix der Skispringerinnen in Tschaikowski/Russland für zwei Top-Ten-Platzierungen gesorgt.

Die 19-Jährige aus Oberstdorf belegte am Sonntag den achten Rang, nachdem sie zuvor Zehnte geworden war. Der Sieg ging jeweils an die Japanerin Sara Takanashi.

Die deutsche Meisterin Juliane Seyfarth belegte Platz 14 und 18, Anna Rupprecht (Degenfeld) kam auf Rang 17 und zwölf, Gianina Ernst (Oberstdorf) landete auf Platz 25 und 21. In der Gesamtwertung ist Althaus Siebte, Takanashi führt souverän.

Bei den beiden Männer-Springen kam Pius Paschke (Kiefersfelden) als bester eines deutschen B-Teams nicht über Platz 33 und 27 hinaus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel