vergrößernverkleinern
Severin Freund
Severin Freund greift in Engelberg den nächsten Podestplatz an © Getty Images

Angeführt von Weltmeister Severin Freund gehen am Samstag fünf deutsche Skispringer in den Weltcup in Engelberg/Schweiz. Freund bewies am Freitag im Training mit zwei zweiten Plätzen hinter Tournee-Sieger Stefan Kraft (Österreich) seine Topform.

In der anschließenden Qualifikation schafften auch Andreas Wank (Hinterzarten) und Stephan Leyhe (Willingen) den Sprung in den Wettbewerb (ab 14 Uhr im LIVETICKER). Vorjahressieger Richard Freitag (Aue) und Andreas Wellinger (Ruhpolding) waren wie Freund automatisch qualifiziert.

Nicht am Samstag dabei ist dagegen Marinus Kraus (Oberaudorf), der nur den 43. Platz belegte. Gewinner der Qualifikation wurde Anze Lasinek aus Slowenien mit einem Flug auf 133 m vor dem polnischen Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch (132,5 m).

In Engelberg erhofft sich Bundestrainer Werner Schuster erneut Top-Platzierungen seiner Athleten. "Unsere Mannschaft verfügt über eine große Qualität. Diese wollen wir in Engelberg zeigen. Wir hoffen auf positive, hinsichtlich der Tournee motivierende Ergebnisse unserer Aktiven", sagte er.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel