vergrößernverkleinern
Thomas Diethart präsentiert sich im Krankenhaus als Boxer © facebook.com/ThomasDiethart

Der ehemalige Sieger der Vierschanzentournee wendet sich nach seinem schweren Sturz in Brotterode aus dem Krankenhaus an seine Fans - mit einem krassen Foto und Humor.

Zwei Tage nach seinem schweren Sturz beim Kontinentalcup in Brotterode hat sich der ehemalige Vierschanzentournee-Sieger Thomas Diethart aus dem Krankenhaus an seine Fans gewandt.

Auf Facebook postete der Österreicher ein Foto, auf dem seine schweren Gesichtsverletzungen zu sehen sind, und auf dem er sich als Boxer zeigt. "Ihr hättet den anderen Kerl sehen sollen", schrieb er im Scherz passend dazu.

Diethart war in Brotterode den Aufsprunghang hinuntergestürzt, nachdem ihm nach Angaben der ÖSV-Trainer eine Windböe erwischt hatte. Der 24-Jährige war anschließend sogar kurz bewusstlos.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel