vergrößernverkleinern
FIS Nordic World Cup - Men's Ski Jumping HS130
Peter Prevc stellte mit seinem 14. Saisonsieg einen Rekord auf © Getty Images

Severin Freund führt nach dem ersten Durchgang, dann verpatzt er seinen zweiten Sprung und verpasst am Ende das Podium. Peter Prevc stellt dagegen einen Rekord auf.

Skisprung-Weltmeister Severin Freund hat zum Auftakt des Weltcup-Finals beim Fliegen im slowenischen Planica seinen vierten Saisonsieg verpasst. Der 27-Jährige musste sich trotz Führung nach dem ersten Durchgang mit Platz vier begnügen.

Geschichte schrieb Lokalmatador Peter Prevc, der auf der Letalnica mit seinem 14. Saisonsieg einen Rekord aufstellte. Der Japaner Noriaki Kasai wurde bei seinem 500. Weltcup-Start als Sechster frenetisch gefeiert.

Freund hatte nach einem ersten Flug auf 227,5 m zur Halbzeit noch knapp in Führung gelegen, kam bei schwierigen Bedingungen im zweiten Durchgang nur noch auf 216,0 m und rutschte mit 409,9 Punkten sogar ganz vom Podium.

Seinen bislang letzten Sieg hat Freund Ende Dezember bei der Vierschanzentournee in Oberstdorf gefeiert.

Prevc bestätigt Dominanz

Prevc, der bereits seit Ende Februar als Gesamtweltcup-Sieger feststeht, sprang mit 232,5 Metern noch von Platz drei zum Heimsieg (426,5 Punkte) vor Johann Andre Forfang (Norwegen/419,0) und seinem slowenischen Landsmann Robert Kranjec (414,0), dem mit 241,5 m im zweiten Durchgang die Tagesbestweite gelang.

Zweitbester Deutscher war Richard Freitag, der mit 219,0 und 210,0 m auf Platz 13 und 375,2 Punkte kam. Stephan Leyhe landete mit 353,2 Punkten (202,5+215,5 m) auf Rang 19 vor Karl Geiger auf Platz 21 mit 347,8 Punkten (203,0+211,0) (168,8) und Markus Eisenbichler auf Platz 28 mit 332,8 Punkten (200,5+201,5). Den zweiten Durchgang verpasst hatte Team-Olympiasieger Andreas Wank auf Platz 36.

Der Wettbewerb am Donnerstag war als Ersatz für das am Sonntag ausgefallene zweite Springen in Titisee-Neustadt kurzfristig ins Programm genommen worden. In Planica finden am Freitag und Sonntag zwei weitere Einzel- und am Samstag ein Teamfliegen statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel