vergrößernverkleinern
Der Finne Janne Ahonen beim Absprung in Engelberg 2013
Janne Ahonen gewann fünf Mal die Vierschanzentournee © Getty Images

Janne Ahonen ist auch im hohen Alter eine Klasse für sich. Der 39-Jährige sichert sich in seiner Heimat erneut den Titel - und schlägt damit unter anderem seinen Sohn.

Auch mit 39 Jahren ist Janne Ahonen in seiner Heimat Finnland das Maß der Dinge. Der fünfmalige Gewinner der Vierschanzentournee wurde in Lahti finnischer Meister von der Großschanze.

Ahonen verdrängte am Ende Jarkko Määtä und Eetu Nousiainen auf die Plätze zwei und drei. Für den zweifache Olympiamedaillengewinner war es bereits der fünfte Titel in seiner Heimat.

Kurios: Sein Sohn Mico war ebenfalls am Start. Doch der 14-Jährige konnte sich als 31. nicht für das Finale qualifizieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel