vergrößernverkleinern
Dwayne "The Rock" Johnson dreht gerade die Verfilmung von "Baywatch"
Dwayne "The Rock" Johnson dreht gerade die Verfilmung von "Baywatch" © Getty Images

Superstar Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an: Trotz Verpflichtungen in Hollywood kommt er zu WrestleMania 32. Der "People's Champ" will dabei Geschichte schreiben.

Jetzt also doch: Dwayne "The Rock" Johnson kommt zu WrestleMania 32.

Das kündigte der Wrestling- und Hollywood-Star bei Instagram an: "Es ist offiziell: Der People's Champ kommt nach Hause und wird drei Dinge tun: Einen Zuschauerrekord aufstellen, Dallas elektrisieren und WrestleMania-Geschichte schreiben."

Dazu postete er ein Video mit Ausschnitten seines letzten Auftritts bei der weltgrößten Kampfshow.

Zuvor hatte der Wrestling Observer berichtet, The Rock sollte eigentlich bei dem Mega-Event am 3. April in Dallas gegen seinen langjährigen Rivalen Triple H antreten, bekomme aber aus versicherungstechnischen Gründen keine Erlaubnis für einen Kampf. 

Der Grund: Der 43-Jährige dreht gerade die Verfilmung der Kult-Serie "Baywatch" und die Produzenten hätten Angst, dass er sich bei WrestleMania verletzen könnte.

Jetzt die Kehrtwende vom Superstar höchstpersönlich. Bei Instagram schrieb er weiter: "Es ist immer eine Ehre heimzukommen und ich würde es um nichts in der Welt verpassen!"

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel