vergrößernverkleinern
WWE SummerSlam 2015 Brock Lesnar
Brock Lesnar gewann sein erstes WWE-Match seit Oktober © Getty Images

Brock Lesnar gewinnt sein erstes Match in der WWE seit Monaten gegen einen Champion. Seine TV-Rückkehr rückt näher - wie auch die eines anderen Topstars.

Wrestling-Star Brock Lesnar hat sein erstes Match in der WWE seit mehreren Monaten absolviert - und gewonnen.

Bei einer nicht fürs Fernsehen aufgezeichneten Show im kalifornischen Inglewood besiegte der frühere UFC-Schwergewichts-Champion Alberto Del Rio.

Den US Title des Mexikaners holte sich Lesnar allerdings nicht: Der Kampf endete mit einer Disqualifikation, als Del Rios Gefährte Rusev eingriff. Um die Fans nach dem Schaukampf dennoch zufriedenstellen, kassierten beide Bösewichte noch die Spezialaktion Lesnars, den F5.

Noch ungewiss ist, ob der Kampf Lesnars Vorbote für ein unmittelbar anstehendes TV-Comeback des 134-Kilo-Manns ist. Für Monday Night RAW am Montag ist er nicht angekündigt, könnte aber dennoch mit von der Partie sein - zumal die Show in seinem Heimatstaat Minnesota stattfindet. Lesnar war seit seinem Sieg über den Undertaker bei Hell in a Cell im Oktober nicht mehr im WWE-TV zu sehen, sein Vertrag sieht nur eine begrenzte Zahl Auftritte vor.

Spätestens bei der nächsten Pay-Per-View-Großveranstaltung, dem Royal Rumble am 24. Januar, dürfte Lesnar zurück sein - ebenso wie Topstar John Cena, der derzeit eine Ringpause einlegt, aber schon das Promo-Poster des Rumble ziert.

Im Hauptkampf der Show in Inglewood verteidigte der neue World Champion Roman Reigns zum ersten Mal seinen Gürtel. Er besiegte erwartungsgemäß Ex-Champion Sheamus mit dem Spear.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel