vergrößernverkleinern
The Rock (M.) stand mit den Usos das erste Mal seit Monaten wieder im WWE-Ring
The Rock (M.) stand mit den Usos das erste Mal seit Monaten wieder im WWE-Ring © instagram.com/@wwe

Hollywood-Superstar Dwayne "The Rock" Johnson steigt nach langer Zeit wieder in den WWE-Ring um WrestleMania zu promoten. Handgreiflichkeiten folgen.

Wrestling- und Hollywood-Superstar Dwayne "The Rock" Johnson hat seinen ersten WWE-Auftritt seit einem halben Jahr hingelegt.

In seiner Heimatstadt Miami tauchte er bei der TV-Show Monday Night RAW auf und hielt eine Promo-Ansprache für WrestleMania, die größte WWE-Show des Jahres am 3. April in Arlington, Texas. The Rock wurde dabei von der Gruppierung The New Day - Kofi Kingston, Big E und Xavier Woods - unterbrochen und lieferte sich mit dem Bösewichter-Trio einen verbalen Schlagabtausch. Dieser endete in einer Prügelei, in der auch die Usos - The Rocks Cousins und Rivalen von The New Day - an Rocks Seite mitmischten.

The Rock war zuletzt bei WrestleMania im vergangenen Jahr vor den TV-Kameras zu sehen, dazwischen lag noch ein Auftritt bei einer nicht fürs Fernsehen aufgezeichneten Show im Juni. Für die diesjährige WrestleMania hatte er sein Erscheinen schon vorher bei Instagram angekündigt. Ein Match ist ihm Medienberichten zufolge jedoch aus versicherungstechnischen Gründen nicht möglich: Johnson dreht in dem Zeitraum den Film "Baywatch", der nicht durch eine potenzielle Verletzung gefährdet werden soll.

Geplant wäre sonst angeblich ein Kampf gegen den alten Rivalen Triple H gewesen, der sich am Sonntag beim Royal Rumble zum 14. Mal den WWE World Title gesichert hatte. Zuletzt bestritt The Rock bei WrestleMania 30 im Jahr 2014 ein Match, das er gegen John Cena verlor.

Gegen wen Triple H stattdessen vor rund 100.000 Zuschauern bei Mania antreten wird, wurde am Montag ebenfalls in die Wege geleitet. Bei der Großveranstaltung Fastlane am 21. Februar in Cleveland werden der entthronte Roman Reigns, Brock Lesnar und Dean Ambrose aufeinandertreffen. Der Sieger fordert Triple H bei Mania. Klarer Favorit: Reigns, ebenfalls ein Rock-Cousin.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel