vergrößernverkleinern
WWE SummerSlam 2015
John Cena muss unters Messer und droht WrestleMania zu verpassen © Getty Images

Keine zwei Wochen nach seiner Rückkehr fällt John Cena aufgrund einer Verletzung an der Schulter aus. Er droht, die wichtigste WWE-Show zu verpassen.

Herber Schlag für die größte Wrestling-Liga der Welt: Keine zwei Wochen nach seiner Rückkehr in den Ring muss sich WWE-Star John Cena einer Schulteroperation unterziehen.

Via Twitter erklärte Cena, er werde sich an diesem Donnerstag in Birmingham im US-Bundesstaat Alabama unters Messer legen.

Nähere Angaben über die Schwere und den Auslöser der Verletzung machte der 38-Jährige nicht.

Wie der Pro Wrestling Insider berichtet, ist die Verletzung allerdings so schwer, dass Cena WrestleMania - die größte Show der WWE am 3. April - zu verpassen droht. Die Rede ist von sechs bis neun Monaten Pause.

WrestleMania-Traummatch droht zu platzen

Die Einschätzung ist mit Vorsicht zu genießen: Cena ist schon berüchtigt dafür, aus Verletzungspausen immer wieder weit früher zurückzukehren als gedacht.

Allerdings ist schon der Umstand, dass die WWE erstmal nicht mit ihm für WrestleMania planen kann, ein heftiger Hieb: Cena ist ihr zugkräftigster Star, er hat 39 Millionen Facebook-Fans, sein Name ist in den USA praktisch jedem bekannt.

Ohne Cena - der seit 2004 bei jeder WrestleMania dabei war - wäre auch das attraktivste Match, das die WWE für Ihre wichtigste Show geplant haben soll, hinfällig: Angeblich war ein Aufeinandertreffen Cenas mit dem legendären Undertaker angedacht - ein Kampf, den sich die Liga über ein Jahrzehnt lang für einen besonderen Anlass aufgespart hat.

Hinzu kommt: Die Verletztenliste der WWE ist ohnehin schon lang. Neben Cena werden diverse weitere Stars WrestleMania aller Voraussicht nach verpassen - unter ihnen Daniel Bryan, Seth Rollins, Randy Orton, Sting und der aufstrebende Schweizer Cesaro.

Cena hatte sich vor seiner Rückkehr eine zweimonatige Auszeit für die Dreharbeiten einer Reality-Serie genommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel