vergrößernverkleinern
Austin Aries debütierte am Freitag bei WWE NXT
Austin Aries debütierte am Freitag bei WWE NXT © twitter.com/@WWENXT

Nach AJ Styles und Shinsuke Nakamura bekommt der nächste Top-Athlet im fortgeschrittenen Alter eine Chance bei der WWE: Austin Aries debütiert bei NXT.

Nach AJ Styles und Shinsuke Nakamura schafft es der nächste Wrestler von Weltrang im fortgeschrittenen Alter noch auf die WWE-Bühne.

Austin Aries, einer der meistgeachteten Showkämpfer der Independent-Ligen weltweit, debütierte am Freitag bei den Tapings der Nachwuchsliga NXT und verstrickte sich dabei in eine Prügelei mit Talent Baron Corbin.

Der 37 Jahre alte Aries war World Champion in den zweit- und drittgrößten US-Ligen TNA Wrestling und Ring of Honor. Speziell bei ROH - der Liga, in der auch Daniel Bryan, Seth Rollins, Cesaro und viele andere groß wurden - erwarb er sich einen Ruf als technischer Ausnahmekönner.

In die WWE schaffte er es trotzdem nie - sein Körperbau (1,75 Meter, 92 kg) galt als hinderlich. 2011 wurde er abgelehnt, als er sich für die Nachwuchsshow Tough Enough bewarb.

Austin Aries profitiert von der NXT-Idee

Durch die hauseigene Nachwuchsliga NXT haben sich die Bedingungen verändert: Die WWE setzt dort auf diverse Klasse-Wrestler, die sie vorher ignoriert hatte, unter ihnen Aries' Weggefährten Samoa Joe.

Einige frühere Independent-Stars wie Kevin Owens haben über NXT auch den Weg ins Hauptprogramm der WWE gefunden.

WWE-Vizechef Triple H, ein zentraler Förderer der NXT-Idee, macht dem WWE-Publikum Aries jedenfalls schon einmal schmackhaft: "2016 geht erst richtig los", twitterte er zu dessen Debüt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel