vergrößernverkleinern
Brock Lesnar flog im Hauptkampf von WWE Fastlane gegen Dean Ambrose (l.) und Roman Reigns durch zwei Kommentatorentische
Brock Lesnar flog im Hauptkampf von WWE Fastlane gegen Dean Ambrose (l.) und Roman Reigns durch zwei Kommentatorentische © twitter.com/WWE

München - Nach einem spektakulären Fastlane-Match zwischen Brock Lesnar, Dean Ambrose und Roman Reigns steht der WrestleMania-Hauptkampf. Lesnar muss viel aushalten.

Gleich zwei Kommentatorentische gingen in einem spektakulären Hauptkampf bei WWE Fastlane zu Bruch, aber der WrestleMania-Hauptkampf steht.

Roman Reigns darf wie erwartet am 3. April WWE World Champion Triple H vor rund 100.000 Zuschauern im texanischen Arlington herausfordern, er besiegte Brock Lesnar und Dean Ambrose in einem Triple Threat Match.

Im Verlauf des Matches taten sich die alten Shield-Kollegen Reigns und Ambrose mehrmals zusammen, um den früheren UFC-Champion Lesnar aus dem Spiel zu nehmen. Mit einer gemeinsam ausgeführten Powerbomb warfen sie den 134-Kilo-Koloss zweimal durch am Ring aufgebaute Pulte und begruben ihn unter den Einzelteilen.

Lesnar aber meldete sich mit einer ebenso gewaltigen Aktion zurück: Er verpasste Reigns einen German Suplex, während der gerade eine Aktion gegen Ambrose versuchte und ihn noch auf den Schultern trug.

Am Ende des Kampfes brachte Ambrose einen Stuhl ins Spiel, mit dem er auf beide Gegner eindrosch, Reigns überraschte ihn jedoch mit dem Spear und trug den Sieg davon - nicht zur Freude aller Fans: Reigns hatte einmal mehr mit Buhrufen zu kämpfen. Nach dem Kampf kam Triple H - der Reigns beim Royal Rumble entthront hatte - mit seinem Gürtel zum Ring und die beiden lieferten sich ein Blickduell vor dem WrestleMania-Banner.

Weitere bedeutsame Entwicklungen:

- Top-Neuzugang AJ Styles gewann das Technikerduell gegen Chris Jericho und damit sein erstes großes Pay-Per-View-Einzelmatch. Styles zwang Jericho mit dem Calf Crusher zur Aufgabe, im Anschluss schüttelt der Unterlegene Styles' Hand.

- Alle Titelgürtel blieben, wo sie waren: Intercontinental Champion besiegte Dolph Ziggler mit der Popup Powerbomb, nachdem er Ziggler Superkick auswich, Divas Champion Charlotte bezwang Brie Bella - die Ehefrau des zurückgetretenen Daniel Bryan - mit dem Figure Eight, US Champion Kalisto gewann in der Preshow ein Best-Two-Out-Of-Three-Falls-Match gegen Ex-Champion Alberto Del Rio.

- Aus den Comedy-Bösewichten The New Day werden offenbar Publikumslieblinge. Bei einem Gastauftritt des legendären Tag Teams Edge & Christian - das in vielerlei Hinsicht Pate für New Day stand - waren Kofi Kingston, Big E und Xavier Woods Gast im Interview-Segment "The Cutting Edge". Am Ende machten sich alle gemeinsam über die hinzukommende Gruppierung "League of Nations" lustig. Potenzielles WrestleMania-Match.

- Die Verpflichtung des japanischen Top-Wrestlers Shinsuke Nakamura ist offiziell. Die WWE-Oberen bestätigten sie nach Fastlane bei Twitter, Nakamura schließt sich zunächst der Nachwuchsliga NXT an.

Alle Ergebnisse:

Roman Reigns besiegt Brock Lesnar und Dean Ambrose und tritt bei WrestleMania gegen Triple H um den WWE World Title an

Curtis Axel besiegt R-Truth

AJ Styles besiegt Chris Jericho

WWE Divas Champion Charlotte besiegt Brie Bella

Kane, The Big Show & Ryback besiegen The Wyatt Family (Braun Strowman, Erick Rowan und Luke Harper)

Intercontinental Champion Kevin Owens besiegt Dolph Ziggler

Becky Lynch & Sasha Banks besiegen Team BAD (Naomi & Tamina)

WWE United States Champion Kalisto besiegt Kalisto in einem Best-Two-Out-Of-Three-Falls-Match

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel