vergrößernverkleinern
Offenbar wegen eines Schabernacks für drei Monate suspendiert: WWE-Star Titus O'Neil
Offenbar wegen eines Schabernacks für drei Monate suspendiert: WWE-Star Titus O'Neil © twitter.com/TitusONeilWWE

Zwischenfall beim Abschied von Daniel Bryan: Titus O'Neil greift nach Firmen-Chef Vince McMahon. Dessen heftige Reaktion ist im TV zu sehen. Bestraft wird der Wrestler.

WWE-Star Titus O'Neil hat kurz nach seiner Ankunft bei SmackDown in Portland am Dienstag wieder die Heimfahrt antreten müssen.

O'Neil wurde wegen unprofessionellen Verhaltens suspendiert, nachdem er zuvor Firmenchef Vince McMahon beim Abschied des zurückgetretenen Daniel Bryan laut Augenzeugen "spielerisch" angefasst hatte. Das berichtet der zuverlässige Pro Wrestling Insider.

Wrestling-Promoter Vince McMahon mischt auch gern selbst aktiv im WWE-Geschehen mit
Wrestling-Promoter Vince McMahon mischt auch gern selbst aktiv im WWE-Geschehen mit © Getty Images

Als Tribut für Bryan hatten sich am Montag McMahon und alle anwesenden Wrestler an der Einmarschrampe versammelt, der Ursprung des dabei passierten Zwischenfalls war nicht im TV zu sehen, dafür aber die heftige Reaktion des 70 Jahre alten Hobby-Bodybuilders McMahon, der O'Neil wütend wegschubste.

O'Neil droht wohl eine Sperre von bis zu 90 Tagen. Damit würde er auch WrestleMania 32 am 3. April verpassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel