vergrößernverkleinern
Der legendäre Undertaker schaute am Montagabend bei WWE Raw vorbei
Gute Nachrichten für alle Wrestling-Fans: Der Undertaker macht weiter © Getty Images

Die Spekulationen, dass der Undertaker nach der Mega-Show WrestleMania 32 in Texas aufhören könnte, sind beendet. Er geht danach mit der WWE auf Tour.

Mehr als 25 Jahre kämpft der Undertaker nun schon in der WWE - und die Wrestling-Legende hat noch immer nicht genug.

Der 50-Jährige wird nach WrestleMania bei der Europa-Tour des Unternehmens dabei sein, wie die WWE am Dienstag verkündete. Dem Wrestling Observer zufolge wird er auch in den Ring steigen.

Zuvor hatte es lange Zeit Spekulationen gegeben, dass die Riesenshow am 3. April in der texanischen Heimat des Undertakers seine Abschiedsvorstellung werden könnte. Diese Spekulationen sind nun hinfällig.

Der Taker wird bei Mania im Hell-in-a-Cell-Käfig gegen Shane McMahon antreten - ein Match, das wie eine Notlösung anmutet: John Cena, der eigentlich prädestinierte Gegner des Deadman hatte sich zu Beginn des Jahres schwer an der Schulter verletzt.

Es sieht aus, als ob es der Taker und die WWE dieses Match noch nachholen wollen - und das gegen Shane nicht als idealen Schlussakt empfinden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel