vergrößernverkleinern
Der Undertaker gewann 22 seiner 23 Matches bei WrestleMania WWE
Der Undertaker gewann 22 seiner 23 Matches bei WrestleMania © WWE 2015 All Rights Reserved

Letzte WrestleMania für den Undertaker? Die WWE erhöht die Spannung vor dem Käfigkampf. Bei Monday Night RAW wird zudem ein Leiter-Spektakel angesetzt.

Ein Sieg - oder es wird die letzte WrestleMania für den Undertaker gewesen sein: Die WWE erhöht die Spannung für das Match der Ringlegende gegen Shane McMahon bei der größten Wrestling-Show des Jahres.

Vince McMahon, Firmenchef und Shanes Vater, verkündete die Sonderklausel bei der TV-Show Monday Night RAW. Der Deadman tritt am 3. April im Hell-in-a-Cell-Käfig gegen McMahon an. Bei einem Sieg Shanes übernimmt dieser zudem gemäß der Storyline die Kontrolle über RAW.

Der Taker wird am Donnerstag 51 Jahre alt, die Möglichkeit, dass er zum letzten Mal bei WrestleMania antritt, ist also durchaus gegeben. Seine endgültige Abschiedsvorstellung wird es am 3. April aber nicht geben: Er ist für die Europatour der WWE im April angekündigt, zudem wird aller Voraussicht nach noch das Match des Undertakers gegen den noch verletzten John Cena nachgeholt - das eigentlich für WrestleMania geplant gewesen wäre.

Weitere Neuigkeiten und Entwicklungen:

- WWE World Champion Triple H und sein Herausforderer Roman Reigns prügelten sich einmal mehr, diesmal auf dem Parkplatz der Arena. Triple H konnte seinen Angreifer letztlich abwehren und sich von Ehefrau Stephanie davonfahren lassen.

- Im Hauptkampf der Show trat Dean Ambrose gegen Braun Strowman an. Es endete mit einer Disqualifikation, als Ambrose einen Stuhl gegen seinen Gegner einsetzte. Der "Lunatic Fringe" drosch nach dem Kampf weiter auf den Hünen ein - eine Botschaft an seinen WrestleMania-Gegner Brock Lesnar.

- Intercontinental Champion Kevin Owens wurde nacheinander von Dolph Ziggler, The Miz und Sami Zayn um den Gürtel herausgefordert, Owens verfügte jedoch stattdessen, dass sich die schwächer eingestuften Stardust, Sin Cara und Zack Ryder gegeneinander antreten, um einen Herausforderer zu ermitteln. Das Match endete in einer Massenkeilerei und ohne Ergebnis, Owens muss nun gegen alle sechs antreten. In dem Match hängt der Gürtel über dem Ring, die Teilnehmer müssen mit Hilfe einer Leiter versuchen ihn abzuhängen.

- Der Hall-of-Fame-Einzug der texanischen Legende Stan Hansen wurde dem TV-Publikum bestätigt. Hansen wird in der Nacht vor WrestleMania in Dallas in die Ruhmeshalle eingeführt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel