vergrößernverkleinern
Bobby Roode war lange Zeit Stützpfeiler der WWE-Konkurrenzliga TNA
Bobby Roode war lange Zeit Stützpfeiler der WWE-Konkurrenzliga TNA © Imago

Dallas - Bei der NXT-Show vor WrestleMania sitzen zwei prominente Free Agents im Publikum. Bobby Roode und Kota Ibushi schließen sich offenbar der WWE an.

Hat die WWE zwei neue Hochkaräter verpflichtet? Zwei Tage vor WrestleMania in Dallas saßen bei der frühere TNA-Star Bobby Roode und der vieldekorierte Japaner Kota Ibushi bei der Show NXT TakeOver im Publikum.

Martin Hoffmann berichtet für SPORT1 von Wrestlemania 32 aus Dallas © Getty Images/ap

Die Liga blendete die beiden zur Freude der anwesenden Fans während der Show ein und vermeldete ihre Anwesenheit auf ihrer offiziellen Homepage - deutliches Indiz, dass die beiden auf dem Weg sind, sich der WWE-Nachwuchsliga anzuschließen.

Der 39 Jahre alte Kanadier Roode ist ein respektierter Szene-Veteran, der erst vor zwei Wochen seinen langjährigen Arbeitgeber TNA Wrestling verließ. Der 33 Jahre alte Top-Könner Ibushi wiederum kappte kürzlich die Bande zu New Japan Pro Wrestling.

Ins Beuteschema von NXT würden beide passen: Nachwuchskräfte der WWE kämpfen dort an der Seite von Altgedienten und internationalen Stars, für die im Hauptkader der Liga (noch) kein Platz frei ist.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel