vergrößernverkleinern
Samoa Joe entthront Finn Balor - der steht offenbar vor einem Wechsel in den WWE-Hauptkader
Samoa Joe entthront Finn Balor - der steht offenbar vor einem Wechsel in den WWE-Hauptkader © instagram.com/WWE

Finn Balor, bisheriger Nachwuchschampion der Wrestling-Liga WWE, verliert seinen Gürtel an Samoa Joe. Seine Berufung in den Hauptkader rückt näher.

Die WWE-Nachwuchspromotion NXT hat einen neuen Champion - eine Nachricht, die nicht nur deren Fans in Aufregung versetzt.

Bei einer Veranstaltung in Lowell, Massachusetts, verlor der irische Hoffnungsträger Finn Balor seinen Gürtel nach 292 Tagen Rekord-Regentschaft überraschend an Samoa Joe. Ein Schritt, der die Gerüchte anheizt, dass Balor unmittelbar vor seiner Berufung in den WWE-Hauptkader steht.

Vor eineinhalb Wochen debütierten dort bereits Karl Anderson und Luke Gallows, die in Japan zusammen mit Balor Teil der erfolgreichen Gruppierung "The Bullet Club" waren. Vergangenen Montag nahmen die beiden schon eine prominente Rolle im WWE-Programm ein, als sie World Champion Roman Reigns vor dessen Match gegen AJ Styles attackierten - ebenfalls früher im Bullet Club.

"Wir sehen uns am Montag"

Angeblich ist auch bei WWE eine Variante des Bullet Club geplant, die womöglich "Balor Club" heißen wird - dieser Schriftzug steht schon auf Balors Fan-T-Shirts.

Der 34 Jahre alte Top-Techniker hatte bei SPORT1 schon am WrestleMania-Wochenende deutlich gemacht, dass er für den Hauptkader gerüstet ist. "Ich bin bereit", sagte er.

Den Fans in Lowell soll Balor - der für seine oft in die Irre führenden Andeutungen schon berüchtigt ist - nach seiner Niederlage nun zugerufen haben: "Wir sehen uns am Montag." An diesem Tag wird Monday Night RAW, die große WWE-Liveshow ausgestrahlt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel