vergrößernverkleinern
Der Undertaker ist angeblich von der kommenden WWE-Tour abgezogen worden
Der Undertaker ist angeblich von der kommenden WWE-Tour abgezogen worden © WWE 2016 All Rights Reserved

Der Undertaker wird von der Europa-Tour der WWE teilweise abgezogen - aber doch nicht komplett. Sein WrestleMania-Match war also nicht sein letztes.

Die lebende WWE-Legende verabschiedet sich offensichtlich doch nicht durch die Hintertür.

Der Bericht, dass alle nach WrestleMania geplanten Auftritte des Undertaker abgesagt worden wären, hat sich als falsch erwiesen: Der Deadman wird bei der diese Woche beginnenden Europa-Tournee doch zumindest an zwei Terminen teilnehmen, meldet der Wrestling Observer - der zuvor berichtet hatte, der Taker sei komplett aus dem Lineup gestrichen worden. Das sei ein Missverständnis gewesen, heißt es nun.

Die Nachricht hatte Spekulationen befeuert, dass der 51-Jährige seine Karriere trotz seines Sieges über Shane McMahon beenden könnte - zumal er nach der Show herumerzählt haben soll, dass dieses Match sein letztes sein würde.

Anlass für Zweifel

Der Taker soll genau das aber auch schon nach seinen vorherigen WrestleMania-Matches behauptet haben. Zudem gilt den meisten Beobachtern als ausgemacht, dass noch mindestens ein großes Match gegen John Cena in Planung ist.

Der Undertaker - bürgerlicher Name: Mark Callaway - ist das absolute Urgestein des WWE-Kaders, im vergangenen Herbst feierte er sein 25-Jähriges in der Liga. Mittlerweile ist er aber nur noch zu besonderen Anlässen im Ring aktiv.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel