vergrößernverkleinern
Steckt AJ Styles (l.) hinter der Attacke auf WWE World Champion Roman Reigns? Monday Night RAW
Steckt AJ Styles (l.) hinter der Attacke auf WWE World Champion Roman Reigns? © twitter.com/WWE

WWE World Champion Roman Reigns wird bei Monday Night RAW Opfer einer Attacke - wobei die entscheidende Frage lautet: Wer zieht im Hintergrund die Fäden?

WWE World Champion Roman Reigns hat zwei neue Feinde, die eigentlich spannende Frage aber lautet: Wer ist ihr Auftraggeber?

Bei der TV-Show Monday Night RAW - diesmal in London aufgezeichnet - wurde Reigns von Luke Gallows und Karl Anderson attackiert, die bei ihrem Debüt vergangene Woche schon seine Cousins, die Usos, angegriffen hatten.

Die Story dahinter: Gallows und Anderson waren in Japan Partner von AJ Styles, Reigns' Herausforderer bei der nächsten Großveranstaltung Payback am 1. Mai. Styles begrüßte die alten Weggefährten aus der Gruppierung "The Bullet Club" vor der Attacke freudig, versicherte aber hinterher, nichts mit ihrem Treiben zu tun zu haben.

Stimmt das oder treibt Styles ein böses Spiel? Oder zieht jemand anders die Fäden, Finn Balor etwa, der andere ehemalige Bullet-Club-Anführer, der angeblich kurz vor seinem RAW-Debüt steht?

Die WWE-Version des Bullet Club, über die schon seit der Verpflichtung von Styles, Anderson und Gallows im Januar spekuliert wurde, nimmt jedenfalls Formen an. Welche genau - das ist der Cliffhanger, der die Showkampf-Fans noch mindestens bis Payback beschäftigen dürfte.

Weitere wichtige Entwicklungen bei RAW:

- Zwei neue Matches für Payback stehen fest. Shane McMahon, Interimschef von RAW, setzte Duelle zwischen Dean Ambrose und Chris Jericho sowie Sami Zayn und Kevin Owens. Bei RAW trafen die Publikumslieblinge Ambrose und Zayn auf den jeweils anderen: Jericho besiegte Zayn mit dem Codebreaker, Ambrose Owens im Hauptkampf mit den Dirty Deeds - und wurde hinterher von Jericho angegriffen, der auch ihm den Codebreaker verpasste.

- Das Turnier, in dem neue Top-Herausforderer für die Tag-Team-Gürtel von The New Day gesucht werden, hat seine Finalisten - beides Gespanne, die erst vor kurzem ihr Debüt im Hauptkader gefeiert hatten. Die einmal mehr euphorisch gefeierten Enzo Amore und Big Cass besiegten die Dudley Boyz, die Vaudevillains die Usos. Der Sieger des Finals trifft bei Payback auf New Day.

- WWE-Legende Bret Hart wird auch bei Payback mitmischen. Er wird in der Ecke seiner Nichte Natalya stehen, wenn sie Women’s Champion Charlotte fordert – als Gegengewicht zu seinem alten Rivalen, Charlottes Vater Ric Flair.

Alle Ergebnisse:

Chris Jericho besiegt Sami Zayn

Enzo Amore & Big Cass besiegen The Dudley Boyz

Baron Corbin besiegt Fandango

Cesaro & The New Day besiegen The Miz & The League of Nations

Natalya, Becky Lynch, Paige & Sasha Banks besiegen Charlotte, Summer Rae, Naomi & Tamina

The Vaudevillains besiegen The Usos

Apollo Crews besiegt Heath Slater

Dean Ambrose besiegt Kevin Owens

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel