vergrößernverkleinern
Cody Rhodes trat seit 2014 bei WWE als Stardust an
Cody Rhodes tritt seit 2014 bei WWE als Stardust an © Getty Images

Cody Rhodes - langjährige Stütze der WWE-Tag-Team-Szene und Gegenspieler von Tim Wiese bei dessen Ring-Debüt - will nicht mehr: Er bittet um die Kündigung.

Zwei Wochen nach der Entlassung von Damien Sandow kehrt auch sein alter Partner WWE den Rücken.

Cody Rhodes, langjährige Stütze der weltgrößten Wrestling-Liga der Welt, hat angekündigt, dass er sie verlassen will. "Die vergangenen zehn Jahre waren eine ziemlich erlebnisreiche Reise, aber ich habe heute um meine Entlassung gebeten", schrieb der 30-Jährige auf seinem privaten Twitter-Account. Gründe wollte er zunächst nicht nennen, dankte aber "allen Wrestling und Sports-Entertainment-Fans auf der Welt."

Rhodes, Sohn des im vergangenen Jahr verstorbenen Hall-of-Fame-Mitglieds Dusty Rhodes, ist seit 2007 in verschiedenen Rollen bei WWE aktiv und war vor allem als Tag Team Wrestler erfolgreich: Er hielt die Gürtel sechsmal mit vier verschiedenen Partnern, zuletzt mit seinem älteren Bruder Goldust, an dessen Seite er als Stardust antrat. In besagter Rolle war er auch Gegenspieler von Tim Wiese, als der im Herbst 2014 in Deutschland den WWE-Ring enterte.

Video

Sein letztes größeres Match bestritt Rhodes im April bei WrestleMania, als er im Leitermatch um den Intercontinental Title mitkämpfte und mit gepunktetem Ring-Outfit dem verstorbenen Vater Tribut zollte. Ansonsten stagnierte Rhodes' Karriere zuletzt, seit WrestleMania spielte er nur noch eine Nebenrolle im Showkampfprogramm.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel