vergrößernverkleinern
WWE SummerSlam 2015
John Cena bekam bei seinem Comeback zu Monday Night RAW AJ Styles zu spüren © Getty Images

Nach fünfeinhalb Monaten Pause ist Wrestling-Superstar John Cena wieder da. Seine Rückkehr bei WWE Monday Night RAW mündet in einem Paukenschlag.

Wrestling-Star John Cena ist nach rund fünfeinhalb Monaten Verletzungspause zurück bei WWE - und sein Comeback wurde bei Monday Night RAW von einer Knaller-Story begleitet.

Cena, seit Jahresbeginn wegen einer Schulter-OP außer Gefecht, wandte sich bei der TV-Show mit einer Ansprache ans Publikum, in der er zuerst über den US-Feiertag Memorial Day und dann über die zahlreichen neuen Stars sprach, die während seiner Pause ihr WWE-Debüt gefeiert hatten.

Der größte dieser neuen Stars, AJ Styles, kam an dieser Stelle zum Ring: Das frühere Aushängeschild der Konkurrenzliga TNA würdigte Cena, hieß ihn willkommen zurück und schüttelte ihm die Hand.

AJ Styles wendet sich gegen John Cena

An dieser Stelle kamen Karl Anderson und Luke Gallows zum Ring, mit denen sich Styles erst vergangene Woche überworfen hatte. Die beiden verspotteten ihren alten Kampfgefährten dafür, dass er sich nun bei Cena einschleime und drohten mit Angriff.

Cena machte sich bereit, diese Attacke gemeinsam mit Styles abzuwehren - Styles aber schlug Cena ins Gesicht und verprügelte ihn gemeinsam mit Anderson und Gallows. Die Gruppierung "The Club" macht also doch wieder gemeinsame Sache.

Die überraschende Wendung bedeutet einen Heel-Turn von Styles, einen Wandel zum Bösewicht also. Es dürfte damit erklärt werden, dass er als Guter bei WWE alle großen Kämpfe verlor - bei WrestleMania gegen Chris Jericho, seine World-Title-Matches gegen Roman Reigns und zuletzt die Qualifikation für das Money-in-the-Bank-Leitermatch gegen Kevin Owens.

Bei Money in the Bank dürfte es stattdessen ein Match gegen Cena geben - und eine längere Fehde, die hochwertige Matches verspricht.

Die Ergebnisse von WWE Monday Night RAW:

Non Title Match: The New Day vs. The Vaudevillains - No Contest nach einer Attacke von Anderson und Gallows auf New Day
The Usos besiegen Tyler Breeze & Fandango
Non Title Match: Rusev besiegt Zack Ryder
Enzo Amore & Big Cass besiegen The Dudley Boyz
Dana Brooke besiegt Natalya
Baron Corbin besiegt Dolph Ziggler durch Disqualifikation
Cesaro, Dean Ambrose & Sami Zayn besiegen Alberto Del Rio, Chris Jericho & Kevin Owens

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel