vergrößernverkleinern
BOX-AUS-US-UFC
Ronda Rousey ist die bekannteste UFC-Kämpferinnen der Welt © Getty Images

WWE plant einen Megadeal im Gegenzug für den Kampf von Brock Lesnar im UFC-Octagon: UFC-Star Ronda Rousey soll bald schon als Wrestlerin in den Ring steigen.

WWE plant nach Informationen des Forbes-Magazins einen Megadeal: UFC-Star Ronda Rousey soll bald schon als Wrestlerin in den Ring steigen.

Der Coup wird möglich, weil sich WWE eine Gegenleistung von der UFC, der Ultimate Fighting Championship, für die "Ausleihe" von Brock Lesnar erhofft. Und die heißt: Rousey.

Der WWE-Starkämpfer und frühere UFC-Meister Lesnar tritt am 9. Juli beim "UFC 200" an, weitere Kämpfe könnten folgen.

Da WWE dazu die Erlaubnis geben muss, hofft der Verband im Umkehrschluss Rousey für mindestens einen Kampf in den Wrestling-Ring holen zu können.

Der anvisierte Megafight mit der drittreichsten Sportlerin der Welt soll dann im Zuge der WrestleMania 33′ in Orlando/Florida steigen.

Das Wrestling-Event steigt im April 2017.

Bereits bei Wrestlemania 31 stand Rousey mit The Rock, Triple H und Stephanie McMahon im Ring.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel