vergrößernverkleinern
Seth Rollins verspottete Roman Reigns bei WWE RAW nach dessen Doping-Affäre
Seth Rollins verspottete Roman Reigns bei WWE RAW nach dessen Doping-Affäre © twitter.com/WWE

Der wegen einer Doping-Affäre gesperrte Roman Reigns, Cena und Styles wollen in den Hauptkampf bei Battleground: Die Highlights von WWE Monday Night RAW.

Wrestling-Superstar Roman Reigns wurde vergangene Woche wegen einer Doping-Affäre gesperrt - bei der ersten wichtigen WWE-Show danach bekam er dafür Spott ab.

Sein Rivale Seth Rollins thematisierte die 30-tägige Suspendierung zu Beginn der Show, verhöhnte Reigns' Entschuldigung via Twitter und forderte, ihn aus dem Hauptmatch bei der kommenden Großveranstaltung Battleground zu entfernen - unter dem Jubel großer Teile des Publikums.

Neben WWE Champion Dean Ambrose, dem dritten Mann im Match, kamen noch AJ Styles und John Cena hinzu und wollten ihrerseits einen Platz in dem Battleground-Kampf.

RAW-Chefin Stephanie McMahon setzte darauf Matches zwischen Rollins und Cena sowie Ambrose und Styles an. Cena und Styles konnten sich darin ihren Platz bei Battleground verdienen.

SPORT1 fasst die Highlights von WWE Monday Night RAW zusammen:

- Das Match zwischen Rollins und Cena war das erste große des Abends. Es endete, als Styles und seine Club-Kollegen Karl Anderson und Luke Gallows sich einmischten und Cena ablenkten, er kassierte den Pedigree von Rollins und die Niederlage.

- Chris Jericho begrüßte in seiner Interview-Show "The Highlight Reel" die Erzrivalen Sami Zayn und Kevin Owens. Zayn forderte Owens zu einem Match bei Battleground heraus, das ihre Fehde beenden sollte, ehe sie beim Roster-Split womöglich getrennte Wege gehen. Owens akzeptierte. Jericho zelebrierte den Moment und hielt fest, dass er durch seine Anwesenheit zu etwas Besonderem gemacht würde. Zayn und Owens verpassten ihm darauf gemeinsam einen Superkick und starrten sich nieder.

- Intercontinental Champion The Miz kehrte nach dem abgeschlossenen Dreh des Films "The Marine 5" zurück und musste seinen Titel gegen einen Überraschungsgegner aufs Spiel setzen: Kane. Das Match endete frühzeitig, als Miz‘ Freundin Maryse eine Verletzung vortäuschte und Miz sich auszählen ließ – womit der Gürtel bei ihm blieb.

- Die Tag Team Champions The New Day parodierten im Ring die vergangene Woche zurückgekehrte Wyatt Family. Die kam hinzu und Anführer Bray Wyatt stellte fest, dass die Fanmassen sich wie Hunde versammelt hätten, um die Botschaft von New Day zu hören, dass ihr Gerede von der "Power of Positivity" jedoch nutzlos und hohl sei und New Day vor dem Niedergang stehe. Anders als seine Partner Kofi Kingston und Big E schien Xavier Woods verunsichert von Wyatts Worten.

- Der Club versuchte sich auch in das letzte Match zwischen Ambrose und Styles einzumischen und seinem Anführer zum Sieg zu verhelfen. Cena stürmte darauf ebenfalls noch einmal zum Ring und ging auf Anderson und Gallows los. Styles ließ sich davon ablenken, Ambrose verpasste ihm die Dirty Deeds, die den Sieg bedeuteten. Nach dem Match schlich Rollins sich heran und verpasste Ambrose zwei Pedigrees, während der Club weiter auf Cena losging.

Die Ergebnisse von WWE Monday Night RAW:

Paige & Sasha Banks besiegen Charlotte & Dana Brooke
Non Title Match: Titus O'Neil besiegt Rusev
Seth Rollins besiegt John Cena
Big Cass & Enzo Amore besiegen zwei lokale Wrestler
Intercontinental Title Match: Kane besiegt The Miz (c) durch Count Out
Apollo Crews & Cesaro besiegen Alberto Del Rio & Sheamus
Non Title Match: Dean Ambrose besiegt AJ Styles

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel