vergrößernverkleinern
Tim Wiese gab am 3. November sein WWE-Debüt
Tim Wiese gab am 3. November sein WWE-Debüt © Getty Images

Tim Wiese soll in der Kreisliga sein Comeback auf dem Fußballplatz feiern. Nach seinem Wrestling-Debüt erklärt Wiese, dass er durchaus dazu bereit wäre.

Nach seinem Wrestling-Debüt folgte bei Tim Wiese der nächste Hammer: Der frühere Bundesliga-Profi soll sein Comeback auf der Fußball-Bühne feiern - und zwar beim Kreisligisten SSV Dillingen.

Was wie ein PR-Coup klang, könnte tatsächlich Realität werden. Nachdem sein Spielerpass bereits an den bayerischen Landesverband geschickt wurde, gab Wiese selbst den Gerüchten Nahrung.

"Der Amateurfußball ist auf dem absteigenden Ast. Da kann ich mal was Gutes tun", sagte Wiese der Bild am Sonntag. Dillingen-Vorstand Christian Nowak, der Wiese aus seiner Zeit bei einem Sportartikelhersteller kennt, meinte: "Ich freue mich, wenn er einmal bei uns vorbeischaut. Die Nummer 1 ist ihm sicher."

Video

Und Wiese ist offenbar nicht abgeneigt. "Er hat viel für mich getan. Wenn ich mal Zeit habe, stelle ich mich da gerne in den Kasten", so Wiese, der erklärte, dass es noch keinen Termin gebe.

Der (Ex-)Torhüter stellt klar: "Ich müsste sicherlich ein bisschen trainieren, aber ich habe nichts verlernt.“

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel