Video

Sein ehemaliger Fußballklub Werder Bremen gratuliert dem WWE-Debütanten Wiese nach dessen geglücktem ersten Kampf. Ein anderer Bundesligaklub zieht sofort nach.

Werder Bremen hat seinem früheren Schützling Tim "The Machine" Wiese nach dessen erfolgreichen WWE-Debüt gratuliert.

"Glückwunsch zum ersten Wrestling-Sieg. Du hast ihn zerstört", twitterten die Bremer am Freitag.

Und auch Bremens derzeit noch verletzter Stürmerstar Claudio Pizarro gratulierte dem Premierensieger bereits am Donnerstag in einem kurzen Video.

Wiese bestritt am Donnerstagabend in der Münchener Olympiahalle seinen ersten WWE-Kampf und konnte diesen gleich gewinnen. Der Kampfname des ehmaligen Bundesliga-Keepers wurde erst kurz vor dem Auftritt in der bayerischen Landeshauptstadt bekannt.

Video

Wiese hatte sich vor dem Kampf monatelang mit hartem Training vorbereitet und wurde in München mit lauten "Wiese, Wiese"-Rufen empfangen.

Hoffenheim schließt sich an

Wieses anderer ehemaliger Bundesliga-Verein ließ sich ebenfalls nicht lumpen und zog sofort nach.

Die TSG Hoffenheim gratulierte "The Machine" vor dem Duell mit dem FC Bayern am Samstag (ab 15.00 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) artig.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel