vergrößernverkleinern
James Ellsworth (u.) und Dean Ambrose wurden bei WWE SmackDown Live von AJ Styles attackiert
James Ellsworth (u.) und Dean Ambrose wurden bei WWE SmackDown Live von AJ Styles attackiert © WWE 2016 All Rights Reserved

München - Zahlreiche Prügeleien bestimmen die letzte Ausgabe von WWE SmackDown Live vor TLC. AJ Styles teilt gegen Dean Ambrose und James Ellsworth am heftigsten aus.

Ein letztes Match für die kommende WWE-Großveranstaltung wurde festgesetzt, die letzten Anheizer für Tables, Ladders & Chairs in der Nacht zum Montag wurden gezündet.

Viele Prügeleien und viel Waffengewalt waren bei der TV-Show SmackDown Live die Folge. SPORT1 fasst die Highlights zusammen (SPORT1 erklärt: So funktioniert die Showkampf-Liga WWE):

- SmackDown-Damenchampion Becky Lynch und ihre Herausforderin Alexa Bliss unterschrieben ihren Matchvertrag für TLC. Es gab eine hitzige Diskussion, die in einer Prügelei endete. Lynch wollte einen Bex Plex vom Seil zeigen, Bliss aber wehrte sie ab und stieß sie durch den Tisch, auf dem der Vertrag lag.

- Dolph Ziggler und Kalisto taten sich in einem Tag Team Match gegen ihre jeweiligen Rivalen und TLC-Gegner The Miz und Baron Corbin zusammen. Kalisto war nach dem Salida del Sol kurz davor, Miz zu schultern, Corbin aber ging mit einem Stuhl auf Kalisto los und handelte sich die Disqualifikation ein.

- Carmella wandte sich in einer Ansprache an John Cena, den Lebenspartner seiner Rivalin Nikki Bella. Sie entschuldigte sich bei ihm dafür, was sie Nikki bei TLC antun würde. Die hörte das nicht gern, kam hinzu und es gab auch hier eine Prügelei.

- Dean Ambrose, Herausforderer von World Champion AJ Styles, begrüßte in seiner Interview-Show, dem Ambrose Asylum, James Ellsworth. Die beiden unterhielten sich etwas über Ellsworths dritten demütigenden Sieg über Styles vergangene Woche, was Styles nicht auf sich sitzen ließ. Er attackierte Ambrose und Ellsworth, dem er zum Abschluss des Segments den Styles Clash von der Ringtreppe auf den Hallenboden verpasste.

- Im Hauptkampf der Show besiegten Randy Orton und Bray Wyatt American Alpha und verdienten sich damit ein Match gegen die Tag Team Champions Heath Slater und Rhyno bei TLC. Wyatts Jünger Luke Harper zog seinen Meister am Ende des Matches aus dem Weg, als Jordan ihn in der Ringecke attackieren wollte. Wyatt zeigte seine Spezialaktion Sister Abigail und entschied damit das Match.

- Zum Abschluss der Show unterbrach Styles ein Backstage-Interview mit Rhyno und Slater, um sich selbst zu rühmen. Die Champions warfen ihn aus der Kabine, draußen erwartete ihn Ambrose und ging auf ihn los. TLC kann kommen.

Die Ergebnisse von WWE SmackDown Live:

Dolph Ziggler & Kalisto besiegen Baron Corbin & The Miz durch Disqualifikation

Kane besiegt Luke Harper

Bray Wyatt & Randy Orton besiegen American Alpha (Chad Gable & Jason Jordan)

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel