vergrößernverkleinern
Roman Reigns debütierte 2010 bei WWE © Getty Images

WWE-Star Roman Reigns fehlt bei der Show in Wien – und reist von der Europa-Tournee ab. Der Grund ist kein beunruhigender.

Bei der Deutschland-Tour war er noch dabei – die Fans in Österreich mussten am Donnerstagabend jedoch auf einen der größten WWE-Stars verzichten.

United States Champion Roman Reigns, bei WrestleMania noch World Champion, danach wegen einer Doping-Affäre etwas abgestuft in der Hierarchie, fehlte bei der Show in Wien.

An seiner Stelle trat Big Cass gegen Rusev an – der sonst bei den Shows der aktuellen Europa-Tour Reigns' Gegner war.

Was dahinter steckt? Spekulationen um eine Verletzung oder einen erneuten Doping-Verstoß wurden schnell beendet: Wie der Wrestling Observer berichtet, ist Reigns wegen "familiärer Verpflichtungen" abgereist.

Reigns werde auch bei den kommenden Shows in Lyon und Straßburg nicht dabei sein und erst bei den US-Shows kommende Woche wieder in Aktion sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel