vergrößernverkleinern
Bill Goldberg (r.) forderte bei WWE Monday Night RAW Kevin Owens (r.) heraus
Bill Goldberg (l.) forderte bei WWE Monday Night RAW Kevin Owens (r.) heraus © WWE 2017 All Rights Reserved

Bill Goldberg akzeptiert bei WWE Monday Night RAW die WrestleMania-Herausforderung von Brock Lesnar - und fordert vorher Champion Kevin Owens heraus.

Das erste Match der größten Wrestling-Show der Welt ist fix - und der Hauptkampf der letzten Großveranstaltung davor gleich auch noch.

Bei der TV-Show Monday Night RAW nahm Bill Goldberg die Herausforderung von Brock Lesnar zu einem Match bei WWE WrestleMania 33 an. Und in diesem Match könnte es auch um den wichtigsten Titel von RAW gehen: Für die Show Fastlane am 5. März forderte Goldberg den Universal Champion Kevin Owens heraus.

SPORT1 fasst die Highlights zusammen:

- RAW-Chefin Stephanie McMahon und General Manager Mick Foley eröffneten die Show, sie stellten Samoa Joe nach dessen Überraschungsdebüt vergangene Woche als neueste Verpflichtung von RAW vor. Stephanie und Joe verdeutlichten dabei, dass Foley bei diesem Transfer nicht treibende Kraft war - eine weitere von vielen Andeutungen, dass Stephanie mit Foley als GM nicht zufrieden ist. Joe kündigte an, dass seine Attacke auf Seth Rollins nur der Anfang gewesen sei, er würde die Helden von RAW jede Woche verprügeln, bewusstlos würgen und nochmal verprügeln. Roman Reigns stellte sich Joe entgegen und erklärte Joe, dass er der böseste Mann bei RAW sei. Foley setzte ein Match der beiden an.

- Im ersten Match des Abends trafen Bayley und Nia Jax aufeinander. Jax gewann mit einem Samoan Drop, nachdem Bayley sich von dem zum Ring kommenden Damenchampion Charlotte Flair ablenken ließ.

- Braun Strowman besiegte vier lokale Wrestler in einem Handicap Match. Anschließend forderte er von GM Foley größere Herausforderungen, der setzte ein Match gegen Roman Reigns bei der nächsten RAW-Großveranstaltung Fastlane an.

- Universal Champion Kevin Owens und sein Buddy Chris Jericho kamen zum Ring, um sich selbst zu feiern - und um Super-Bowl-Champion Tom Brady zu verspotten. Jericho wies darauf hin, dass Bradys Spitzname "Greatest of all time" von ihm geklaut sei und er sich nicht groß feiern bräuchte dafür, dass er ein kleines Football-Spiel gerade noch so gewonnen hätte. Er setzte Tom Brady auf seine Feindesliste, die "List of Jericho". Der Spaß für Owens und Jericho hörte auf, als Bill Goldberg zum Ring kam. Er nahm nicht nur Lesnars Herausforderung für WrestleMania an, er forderte auch Owens zu einem Titelmatch bei Fastlane. Er stritt sich darüber mit seinem alten Feind Jericho, riss ihm seine Liste aus der Hand - und setzte sich selbst darauf. Der empörte Jericho nahm Goldbergs Herausforderung dann in Owens' Namen an. Owens war nicht begeistert.

- Das deutschsprachige WWE-Aushängeschild Cesaro und Sheamus bekamen ein Rückmatch um die verlorenen Tag Team Titel gegen Luke Gallows und Karl Anderson. Es endete mit einer Disqualifikation für sie, als sich die am Ring stehenden Enzo Amore und Big Cass in das Match verwickeln ließen - zum Ärger der Ex-Champions.

- Die Kommentatoren informierten die Fans über den Zustand des verletzten Seth Rollins. Er habe sich bei Samoa Joes Attacke einen Innenbandriss zugezogen. Es sei nicht sicher, ob er rechtzeitig zu WrestleMania wieder fit sei. Medienberichten zufolge ist das auch der tatsächliche Stand der Dinge. Eine weitere Ankündigung: Der Rock 'n' Roll Express (Ricky Morton und Robert Gibson), ein legendäres Tag Team vor allem der achtziger Jahre, zieht in die WWE Hall of Fame ein.

- Chris Jericho verteidigte seinen US Title gegen Sami Zayn - trotz der vorherigen Differenzen mit Hilfe von Kevin Owens, der Zayn einen Superkick verpasste. Die beiden verkündeten danach backstage, die kommende RAW-Ausgabe in Las Vegas zu einem Festival ihrer Freundschaft zu machen.

- Roman Reigns wurde schon bei seinem Einmarsch vor dem Hauptkampf von Samoa Joe attackiert. Die beiden übertrugen ihre Prügelei in den Ring, wo Reigns gerade die Oberhand zu gewinnen schien, als Braun Strowman eingriff und das Blatt wendete. Joe besiegte Reigns nach einem Suplex, worauf Strowman noch nachlegte und Reigns zum Abschluss der Sendung durch die Ringabsperrung pfefferte.

Die Ergebnisse von WWE Monday Night RAW:

Nia Jax besiegt Bayley
Braun Strowman besiegt vier lokale Wrestler
Akira Tozawa besiegt Drew Gulak
WWE RAW Tag Team Title Match: Karl Anderson & Luke Gallows (c) besiegen Cesaro & Sheamus durch Disqualifikation
The New Day (Big E & Xavier Woods) besiegen The Shining Stars (Epico & Primo)
Cedric Alexander, Jack Gallagher & TJ Perkins besiegen Neville, Noam Dar & Tony Nese
Samoa Joe besiegt Roman Reigns

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel