vergrößernverkleinern
Roman Reigns (l.) könnte beim WWE SummerSlam auf Bill Goldberg treffen
Roman Reigns (l.) könnte beim WWE SummerSlam auf Bill Goldberg treffen © WWE 2017 All Rights Reserved

München - Die Wrestling-Liga WWE verkündet am Montag den Plan für das Match von Roman Reigns beim SummerSlam: Der Gegner des "Big Dog" könnte Bill Goldberg sein.

Welchen Plan hat die Wrestling-Liga WWE für ihre zweitgrößte Show des Jahres in petto?

Zwei Monate ist es noch hin bis zum SummerSlam am 20. August in Brooklyn, aber schon am Montag soll die erste große Weichenstellung verkündet werden.

Topstar Roman Reigns - der Mann, der im April im Hauptkampf von WrestleMania den Undertaker besiegte - wird am Montag die TV-Show Monday Night RAW eröffnen und soll laut WWE-Ankündigung über seine SummerSlam-Pläne sprechen.

Und schon der frühe Zeitpunkt der Ankündigung spricht dafür, dass es keine kleine sein wird.

Es riecht nach etwas Größerem

Wer kann Reigns' Gegner sein? Möglich ist prinzipiell vieles, noch ist seine Fehde mit Kraftpaket Braun Strowman nicht ausgestanden, der nach seiner Ellbogen-OP wieder fit sein soll. Auch über eine Sommer-Fehde mit Intercontinental Champion The Miz gab es Gerüchte. Die Umstände der Reigns-Ankündigung riechen nun allerdings eher nach etwas Größerem.

Eine mögliche Option wäre ein Duell mit John Cena, dem noch immer größeren Star. Cena kommt am 4. Juli aus einer mehrmonatigen Auszeit zurück und tritt obendrein künftig als "Free Agent" an, der ab sofort anscheinend bei den Shows RAW und SmackDown dabei sein darf - die beiden Roster sind ansonsten getrennt.

Laut Wrestling Observer soll Cena aber nicht Reigns' Gegner sein. Ein anderes Gerücht, das kursiert: Es könnte Bill Goldberg sein.

Goldberg soll angeblich Reigns' Gegner werden

Der 50-Jährige, der im vergangenen Herbst ein Comeback gefeiert hatte, hat sich nach seiner WrestleMania-Niederlage gegen Brock Lesnar zwar von den WWE-Fans verabschiedet, offiziell beendet hat er seine Karriere allerdings nicht.

Die Ringlegende deutete in den sozialen Medien zuletzt noch einmal eine potenzielle Fortsetzung ihres Comebacks an (#Neversaynever) – und die Bild will auch erfahren haben, dass Goldberg beim SummerSlam Reigns' Gegner werden soll.

Sinn würde dieses Duell definitiv ergeben: Reigns wird oft mit Goldberg verglichen, beide haben sogar dasselbe Spezialmanöver (den Spear-Tackle), ein potenzielles Duell wurde im WWE-TV auch schon angedeutet.

Vor allem aber kann WWE ein weiteres Goldberg-Comeback gerade auch gut gebrauchen. Seit WrestleMania hat die Promotion mit sinkenden TV-Quoten und schwächelnden Ticket-Verkäufen zu kämpfen. Stars wie der Undertaker (Karriere wohl beendet), Brock Lesnar (nur in Teilzeit bei WWE), Cena und eben Goldberg wurden schmerzlich vermisst.

Eine Wiederkehr des Oldtimers, dessen Rückkehr ein großer kommerzieller Erfolg für WWE war, würde da Abhilfe schaffen. Und den SummerSlam-Hype frühzeitig ankurbeln.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel