vergrößernverkleinern
Triple H (M.) wurde bei WWE NXT TakeOver: San Antonio von Seth Rollins herausgefordert
Triple H (M.) wurde bei WWE NXT TakeOver: San Antonio von Seth Rollins herausgefordert © WWE 2017 All Rights Reserved

Eine Nacht vor dem WWE Royal Rumble wird Legende Triple H bei NXT TakeOver San Antonio unerwartet zum Kampf gefordert. Auch ein Deutscher mischt mit.

Eine Nacht vor der ersten großen WWE-Show des Jahres durften die kommenden Stars ran, ein Überraschungsauftritt gab den Fans dabei schon einmal einen Vorgeschmack auf den Royal Rumble.

WWE NXT TakeOver: Bei San Antonio gab sich der frühere WWE World Champion Seth Rollins die Ehre - und forderte seinen Erzrivalen Triple H zu einem Match an Ort und Stelle heraus (SPORT1 erklärt: So funktioniert die Showkampf-Liga WWE).

Seth Rollins fordert Triple H zum Kampf

Triple H ist im Hauptberuf mittlerweile WWE-Vorstand und für die Talentakquise zuständig. In dieser Rolle ist er auch verantwortlich für das NXT-Roster, wo die Neuverpflichtungen und Nachwuchstalente an den Hauptkader herangeführt werden.

Normalerweise fällt Triple H dort aus der Rolle und spielt nicht seinen intriganten Schurken-Charakter. Diesmal jedoch wurde bei NXT die Fehde mit Rollins vorangetrieben - den Triple H unter anderem seinen Platz im Royal Rumble gekostet hatte.

Der von den Fans laut bejubelte Rollins bekam bei NXT seinen Willen nicht. Triple H beorderte Security-Kräfte ihn abzuführen. Alles läuft auf ein Duell bei WrestleMania hinaus, das beim Rumble weiter angeheizt werden dürfte (WrestleMania: die heißesten Gerüchte).

Nakamura: Nächster Halt Royal Rumble?

Im tatsächlichen Hauptkampf der Show verteidigte der Japaner Shinsuke Nakamura seinen NXT Title gegen Bobby Roode.

In einem dramatischen Match, das von einer scheinbaren Verletzung Nakamuras geprägt wurde (allem Anschein nach Teil der Kampfstory) triumphierte Roode, nachdem er Nakamura mit mehreren seiner Spezialaktionen zermürben konnte.

Nakamuras Titelverlust heizt die Spekulationen an, dass der Ausnahmekönner Überraschungsteilnehmer am Rumble sein und damit in den Hauptkader aufrücken könnte.

Auch die deutsche WWE-Hoffnung mischte bei TakeOver mit: Der in Dresden geborene Alexander Wolfe begleitete als Teil der Gruppierung Sanity Eric Young zu dessen Eröffnungskampf - und verhalf ihn mit unfairen Eingriffen zum Sieg über Tye Dillinger.

Alexander Wolfe (vorn) bekommt eine Flugaktion von Tye Dillinger ab
Alexander Wolfe (vorn) bekommt eine Flugaktion von Tye Dillinger ab © WWE 2017 All Rights Reserved

Die Ergebnisse von WWE NXT TakeOver: San Antonio:

Eric Young besiegt Tye Dillinger
Roderick Strong besiegt Andrade Almas
NXT Tag Team Title Match: The Authors of Pain (Akam & Rezar) besiegen #DIY (Johnny Gargano & Tommaso Ciampa) (c) - TITELWECHSEL!
NXT Women's Title Match: Asuka (c) besiegt Nikki Cross, Billie Kay, Peyton Royce
NXT Title Match: Bobby Roode besiegt Shinsuke Nakamura (c) - TITELWECHSEL!

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel