vergrößernverkleinern
DIY – Reparieren statt Wegwerfen mit iFixit
DIY – Reparieren statt Wegwerfen mit iFixit ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare
Vroni Weiß -

Ein Sturz und schon ist ein Loch im Ärmel der Jacke. Oder die Linse der GoPro verkratzt. Vieles kann dank Ersatzteilen und Reparaturanleitung von iFixit repariert werden.

Ein blöder Sturz und die Jacke ist kaputt. Unachtsamkeit und die GoPro fällt genau auf die Linse. Oder nur der tägliche Einsatz des Smartphones und der Akku wird immer schwächer.

Anzeige

Es gibt viele Gründe, warum etwas kaputt geht und ein Neukauf vermeintlich unumgänglich ist. Aber gerade Biker, die regelmäßig an ihren Bikes schrauben und ein gewisses handwerkliches Geschick haben, könnten so etwas doch reparieren.

Die Plattform iFixit bietet alles, was man dafür braucht.

iFixit

Vaude ist einer der Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit bei Outdoor-Bekleidung und bietet seit Neuestem neben dem hauseigenen Reparaturservice nun auch Repairkits bei iFixit für ihre Bekleidung und Taschen an.

Und auch die GoPro oder das Smartphone kann dank umfangreichem Sortiment wieder gangbar gemacht werden. Akkus (auch für iPhones), Displays, Linsen und noch vieles mehr sind für die meisten Modelle erhältlich. Das benötigte Werkzeug und eine Anleitung gibt es natürlich auch dazu.

Insgesamt gibt es über 23.000 Raparturanleitungen und 91.000 Lösungen auf der Plattform.

Also zuerst bei iFixit nach einer Reparaturlösung suchen, bevor man sofort neu shoppt.

Und ganz ehrlich: Ist es nicht ein geniales Gefühl, den Freunden sagen zu können, dass man die GoPro selbst repariert hat?

Hier geht es zur deutschen Seite von iFixit.


Mehr MTB News findet ihr auf PRIME Mountainbiking

© Primesports.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image