vergrößernverkleinern
Course Preview Freeski Worldcup Corvatsch 2018 (Silvaplana)
Course Preview Freeski Worldcup Corvatsch 2018 (Silvaplana)
teilenE-MailKommentare
Jörg Angeli -

Am 2. und 3. März 2018 findet in Silvaplana der erste Slopestyle Contest nach den Olympischen Spielen statt. Hier ist das komplette Setup im Video-Preview und das sieht richtig dope aus!

Es ist zwar noch eine Weile hin und vorher stehen natürlich noch die Olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea auf dem Programm, trotzdem wollen wir euch einen ersten Blick auf das Setup zum Freeski Worldcup am Corvatsch 2018 in der Schweiz nicht vorenthalten.

Jossi Wells bei der letztjährigen Ausgabe des Freeski Worldcups am Corvatsch - Bild: Roman Lachner / Prime Skiing Jossi Wells bei der letztjährigen Ausgabe des Freeski Worldcups am Corvatsch - Bild: Roman Lachner / Prime Skiing

Erneut vielversprechendes Setup für 2018

Wie schon im letzten Jahr plant die Shape-Crew des Snowparks am Corvatsch ein äußerst anspruchsvolles und abwechslungsreiches Setup für den Slopestyle Weltcup. Ungewöhnlich ist vor allem der Knick im Kurs nach den ersten Jib Features. So einen Aufbau sieht man nur sehr selten bei Slopestyle Contests und auch sonst haben sich die Course Designer einiges einfallen lassen.

Aber seht selbst - oben im Video könnt ihr das gesamte Setup bereits jetzt bestaunen. Ganz so beeindruckend wie das "Koreanische Mörder Setup" aus dem letzten Jahr ist es zwar nicht, aber auch das diesjährige Olympia Setup ist nicht ganz so ausgefallen wie die Konstruktion, die Schneestern für das Testevent im letzten Jahr in den südkoreanischen Hang gehämmert hat.

Was meint ihr? Sagt uns eure Meinung auf Facebook!

Highlight-Video vom Freeski Worldcup am Corvatsch 2017

Zur Einstimmung hier die Highlights vom letztjährigen Freeski Worldcup in Silvaplana.



Mehr Freeski News findet ihr auf PRIME Skiing

© Primesports.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image