vergrößernverkleinern
LEATT Protectives 2018 – Fahrer & Teams im Überblick
LEATT Protectives 2018 – Fahrer & Teams im Überblick
teilenE-MailKommentare
Felix Heine -

Leatt Protectives stellt sein Athletenportfolio für 2018 vor. Neben Fahrern wie Danny Hart steht der südafrikanische Hersteller etlichen Teams, Racern und Freeridern zur Seite. Hier gibt es alle Details.

LEATT Protectives 2018 - Fahrer & Teams im Überblick

Der südafrikanische Protektoren- und Klamottenhersteller Leatt Protectives unterstützt Fahrer und Teams rund um den Globus und ist stolz darauf seine Athleten für 2018 vorzustellen. Hier ist die Liste an Fahrern, die neben Neck Braces ebenso Protektoren, Klamotten und Helme fahren werden:

Danny Hart

Danny wird keine Vorstellung benötigen. Leatt ist stolz die Neck Brace Zusammenarbeit mit Danny Hart für ein weiteres Jahr fortzuführen und freut sich darauf, wenn er Rob Warner und Claudio Caluori im Kommentatorenzelt durchdrehen lässt .

Man darf gespannt sein, was "The Redcar Rocket" dieses alles zeigen wird, jetzt wo er zu Madison - Saracen gewechselt hat und weitere Podiumsplatzierungen einfahren will.

LEATT Protectives Der World Champion von 2016: Danny Hart

Aaron Chase

Mr. Chase hat derartig viel Kontrolle auf zwei Rädern, dass er sogar den Hellion im Highland Mountain Bike Park ohne Bremsen und Kette gefahren ist. Leatt ist stolz darauf ihn weiterhin von Kopf bis Knie zu unterstützen und auf seinen abgedrehten Abenteuern zu begleiten.

LEATT Protectives Living Legend Aaron Chase

Bernard Kerr

Bernard ist ein absolutes Multitalent und auf allem was zwei Räder hat unterwegs: Von Dirt über Enduro, Freeride und Downhill bis hin zu Motocross. Highlights wie der Red Bull Hardline Sieg und die Bronze Medaille bei der WM in Val di Sole sind wahrscheinlich jedem in Erinnerung. Wir sind gespannt auf seine Saison.

LEATT Protectives Nach langer Verletzungspause in 2017 wird Bernard 2018 wieder voll angreifen

Jackson Frew

Leatt´s australischer Kopf bis Knie Downhillathlet Jackson Frew wird 2018 den UCI World Cup, die Crankworx Serie und nationale DH Serien in Angriff nehmen. Mit einer kürzlichen Podiumsplatzierung bei den Nationalmeisterschaften in Australien kann es Leatt kaum erwarten, dass seine Saison beginnt.

LEATT Protectives Jackson Frew konnte bei den Nationalmeisterschaften in Australien eine Podiumsplatzierung einfahren

Antoine Bizet

Das französische Ausnahmetalent sicherte sich 2017 den Red Bull Rampage People´s Choice Award. 2018 wird Leatt die Zusammenarbeit mit Antoine weiterführen und ist gespannt auf seine neuen Freeride- und Downhill-Abenteuer.

LEATT Protectives Der People´s Choice Award Winner der Rampage 2017

Hannes Klausner

Der österreichische Enduro- und Freeride-Pilot erkundet unersättlich die unberührtesten und abgelegendsten Ort und produziert mit Leatt´s Helm außergewöhnliche Aufnahmen.

LEATT Protectives Hannes Klausner mit pink leuchtendem MucOff Leatt Helm

Hannes Slavik

Hannes ist ebenfalls von Kopf bis Fuß mit Leatt Produkten ausgestattet und ist auf großen Sprüngen und schnellen Strecken zuhause. Als mehrfacher Vize-Weltmeister im 4X ist sein Ziel einfach gestrickt: An die Weltspitze gelangen!

LEATT Protectives Ready for a "walk"?

Teal Stetson-Lee

Teal wird ihre Grenzen des Möglichen weiter ausdehnen und zusammen mit Leatt Klamotten und Protektoren weiterhin ein außergewöhnliches Leben auf zwei Rädern führen.

LEATT Protectives Teal Stetson-Lee

Lauren Gregg

Lauren Gregg wird komplett mit Leatt Produkten unterstützt. 2018 greift sie wieder bei einigen EWS Runden an. Allerdings wird sie dabei ein wenig kürzer treten, da sie mittlerweile Marketing Manager bei Fuji Bikes geworden ist.

LEATT Protectives Lauren Gregg bei der Auftaktrunde der EWS 2017 in Rotorua (Neuseeland)

Emilie Siegenthaler

Die ständige World Cup Podiumsanwärterin Emilie Siegenthaler wird ihr Streben nach dem Top Spot mithilfe der Leatt Neck Brace fortführen.

LEATT Protectives Emilie Siegenthaler railt die Zielkurve beim Crankworx in Les Gets (Frankreich) |Foto: Boris Beyer

Cam McCaul

Cam McCaul wird ebenfalls keine Vorstellung benötigen! 2018 wird er weiterhin von Leatt Protectives während seiner abenteuerlichen Trips unterstützt.

LEATT Protectives Cam McCaul mit Leatt Brace im Trek Look

Tyler McCaul

Auf der suche nach den abartigsten Freeride Lines wird auch sein Cam´s Bruder Tyler McCaul ein weiteres Jahr mit Leatt Neck Braces ausgestattet.

LEATT Protectives Der Allrounder Tyler McCaul ist weiterhin mit Leatt Neck Braces unterwegs

Anita and Caro Gehrig

Die Schweizer Enduro-Ladies haben Mountainbiken einfach im Blut! Von Downhill Weltcuprennen über nationale 4X-Rennen in der Schweiz bis hin zu Big Mountain Enduro haben die Zwillinge alles auf höchsten Niveau betrieben. Mit dem vierten und fünften Platz in der 2017er EWS-Gesamtwertung haben sie eine aufregende Saison vor sich und werden mit Protektoren von Leatt ausgerüstet.

LEATT Protectives Die zwei schnellen Zwillinge greifen dieses Jahr mit Norco Bikes und Leatt Protektoren im EWS Zirkus an

Scott-Velosolutions

Leatt sponsert außerdem den französischen Fahrer Gaetan Vige und dessen Teammanager Claudio Caluori aus dem Scott-Velosolutions Team. Während Claudio mit Leatt´s Produkten die Track-Checks bestreitet, wird Gaetan versuchen sein volles Potential zu entfalten. Auf jeden Fall wird es eine spannende Saison für das Scott-Velosolutions Team.

LEATT Protectives Gaetan Vige und Claudio Caluori rocken diese Saison mit den neuen Leatt Produkten

Team InFocus

Die Brüder Andi, Michi und Toni Tillmann bilden zusammen mit Florian Berghammer und Felix Heine das in Deutschland bekannte Team InFocus. Mit jeder Menge Style und der gesamten Leatt Kollektion produzieren sie hochkarätige Videos und sind hin und wieder in den ein oder anderen Bikeparks anzutreffen.

LEATT Protectives Andi Tillmann und die Brüder Mich und Toni bei einem Dreh in Spanien

NS Bikes Global Team

Die jungen NS Bikes Factory Racing Athleten Carina Cappellari, Slawomir Lukasik, Noel Niederberger und Lutz Weber repräsentieren von Kopf bis Knie aktuelle Leatt Protektoren und werden versuchen eine erfolgreiche World Cup Saison hinzulegen.

LEATT Protectives

Propain Gravity Union

Hendrik Peters, Anton Wünscher, Marcel Merkeli, Erik Emmrich und Jannick Lange sind bei den wichtigsten DH-Rennen in Europa anzutreffen und werden von Kopf bis Knie mit Leatt Gear versorgt.

LEATT Protectives Anton Wünscher beim Weltcup in Val di Sole

Marin Enduro Team - Martha Gill & Mathew Koen

Martha Gill wurde 2017 zum U21 EWS-Champion gekürt, während ihr Teamkollege Mathew Koen einen vierten Platz in der U21 Gesamtwertung erreichte. Leatt ist mega happy diese beiden Fahrer mit Klamotten, Protektoren und Helmen auf ihrem Weg zur obersten Stufe des Podiums zur Seite stehen zu können.

Devinci X Unior DH team

LEATT Protectives Jure Žabjek, Dakotah Norton und Rudy Cabirou

Jure Žabjek, Dakotah Norton und Rudy Cabirou bilden zusammen ein neues UCI World Cup Team. Das gesamte Team wird mit Leatt Protectives Helmen und Neck Braces versorgt um sicher durch die 2018er Saison zu gelangen.

Alle Informationen zu den 2018er Produkten findest du hier auf der Leatt Webseite.


Mehr MTB News findet ihr auf PRIME Mountainbiking

© Primesports.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image