vergrößernverkleinern
Neighborhood Snowpark: Slushy Summer Session am 28.04.
Neighborhood Snowpark: Slushy Summer Session am 28.04.
teilentwitternE-MailKommentare
Felix Schäfer -

Der gute Winter macht es möglich, die Slushy Summer Session im Neighborhood Snowpark so spät wie noch nie zu veranstalten. Wer Lust auf ein Shred-together in Boardshorts hat, sollte sich das nicht entgehen lassen!

Bevor man sich im Neighborhood Snowpark endgültig in die wohlverdiente Sommerpause verabschiedet, bringen die Jungs noch einmal einen Teil des Parks auf Vordermann, sodass ihr noch einmal die Möglichkeit bekommt, mit euren Freunden eine slushy Session zu fahren! Das genaue Setup sowie die offizielle Startzeit wird am Freitagabend vor dem Event bekanntgegeben. Die Lifte stehen zwar still, aber mit einem kurzen Hike von zehn Minuten seid ihr schon am Park.

Auf zur Summer Session in den Neighborhood Snowpark!

>> Park's not dead!

Park's not dead!

Park's not dead! | © Neighborhood Snowpark Park's not dead! | © Neighborhood Snowpark

Nur weil die Lifte stillstehen, ist die Saison noch lange nicht vorbei! Die "Park's not dead"-Session im Neighborhood Snowpark am vergangenen Wochenende ist der beste Beweise dafür. 

Ein gelungener Start in die After-Season war die kurzfristig aus der Taufe gehobene Park's Not Dead-Session im Neighborhood Snowpark am vergangenen Samstag. Aufgrund der guten Schneelage und Wettervorhersage, hatte sich die Parkcrew spontan entschieden mit einer kleinen Jam-Session etwa zwei Wochen nach Einstellung des Liftbetriebs auf die Weinebene zu locken.

Shred & Hike! | © Neighborhood Snowpark Shred & Hike! | © Neighborhood Snowpark

Etwa ein Dutzend Shred Pistols waren heiß auf anarchy in the hood, folgten dem Aufruf und konnten ein Setup von sieben Obstacles rocken, das die Shapecrew zuvor mit viel Schweiß aufgestellt hatte. Die Mühe hat sich gelohnt, denn Traumwetter und beste Slush-Bedingungen ließen das Spektakel zu einer wahnsinnig lustigen Sache werden. Erst gegen Abend, als einige schon von der brennenden Sonne krebsrot gefärbt waren, zog die Meute mit einem perfekten Freestyle-Tag im Gepäck wieder ab. Weitere Events bis in den Mai sollen noch folgen, und wer weiß – vielleicht geht's heuer ja noch länger!

Sun's out, guns out! Wenn die Sonne knallt, kann auch mal (fast) blankziehen | © Neighborhood Snowpark Sun's out, guns out! Wenn die Sonne knallt, kann auch mal (fast) blankziehen | © Neighborhood Snowpark

>> Night Session!

Night Session im Neighborhood Snowpark

Bei der Night Session im Neighbordhood Snowpark auf der Weinebene versammelten sich eine Menge motivierter Fahrer, die die Nacht zum Tag werden ließen und das Setup so lange fuhren, bis die Beine nicht mehr wollten.

Bei der Night Session letzten Samstag auf der Weinebene sorgte die Parkcrew dafür, dass im Neighborhood Snowpark die Nacht zum Tag gemacht wurde. Etwa dreißig Rider folgten dem Aufruf und nahmen am nächtlichen Spektakel teil. Vier mit Scheinwerfern ausgeleuchtete Obstacles, eine Chill Area mit Lagerfeuer und beste kulinarische Versorgung in der Parkhütte sorgen für perfekte Bedingungen. Selbst nach der Goodies for Tricks Session jibbten die motivierten Shredheads noch lange bis tief in die Nacht weiter und nicht mal von blutenden Nasen ließen sich die wildesten unter den Mädels und Burschen aufhalten. Vor allem die zahlreichen Mädels schienen nicht müde zu werden. Danach wurden noch die Getränkevorräte der Hütte geplündert und erst als nichts mehr übrig war, ließ man die Nacht gemütlich am Lagerfeuer ausklingen.

>> Zum Event-Video

>> Bully Shooting im Neighborhood Snowpark 2018

Bully Shooting im Neighborhood Snowpark

Revival des Pistenbully-Shootings im Neighborhood Snowpark auf der Weinebene! Die Locals lieferten den Zuschauern eine gute Show und sorgten für mächtig Unterhaltung. 

Am 21. Januar fand nach längere Pause im Neighborhood Snowpark in der Weinebene wieder einmal das legendäre Bully-Shooting statt. Die eingeladenen Fahrer, die vorwiegend aus der regionalen Szene stammten, schossen sich trotz recht starkem Wind über den Pistenbully und lieferten den Zuschauern ein eindrucksvolles Spektakel.

>> Review Opening Neighborhood Snowpark 2017

Review: Die Eröffnung des Neighborhood Snowpark am 16.12.17 war ein voller Erfolg!

Vor einer Woche ist noch ein Orkan über die Südweststeiermark und Unterkärnten gezogen und hat eine Spur der Zerstörung hinterlassen. Auch den Neighborhood Snowpark auf der Weinebene hat es erwischt, das sieben Meter hohe Einfahrtstor wurde von der Naturgewalt zerstört. Trotzdem konnte zum Opening das Setup im besten Licht geboten werden.

Top Bedingungen zum offiziellen Opening! Top Bedingungen zum offiziellen Opening!

Der Großteil des Parks ist ja durch die hervorragende Schneelage schon seit Anfang Dezember offen, aber jetzt ist man mit dem Opening so richtig in die Saison gestartet. Kaum einer der Shredheads verschwendete viel Zeit um sich mit kühlen Drinks und leckerem Gebäck zu versorgen, denn jede Sekunde dieser hervorragenden Bedingungen musste gnadenlos ausgenutzt werden. Zur Vervollständigung des Setups fehlen jetzt nur mehr der große Kicker, auf den schon alle ganz heiß sind, sowie die Spine und der Jib Tree, die vermutlich um Weihnachten herum so weit sein werden.

Das Setup wurde zum Opening nochmal um ein paar Features erweitert | © Neighborhood Snowpark Das Setup wurde zum Opening nochmal um ein paar Features erweitert | © Neighborhood Snowpark


Mehr Snowboard News findet ihr auf PRIME Snowboarding

© Primesports.de

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel