vergrößernverkleinern
Friday evening wave: The Right in West Australien
Friday evening wave: The Right in West Australien
teilenE-MailKommentare
Nicolai Steidle -

Im winterlichen Westaustralien erwachen jeden Winter die Monster aus ihrem Tiefschlaf. Ryan Hipwood hat sich auf die Suche begeben und begehrtes gefunden. Aber dass die Right auch beißen kann musste er auf die harte Art und Weise lernen.

Wir befinden uns im winterlich kalten Denmark, Western Australia.Es ist kalt, sehr kalt, die Jungs im grauen Anzug sorgen für den extra Adrenalin Kick aber ich glaube das Ryan im Anblick dieser Welle die Haie komplett ausgeblendet hat.

Lage von "The Right".

Hier befindet sich "The Right".

 

Ryan Hipwood hat versucht das Monster zu zähmen und bekommt dafür die Friday evening Wave von uns. Wir haben leider nicht erfahren wie er den Wipeout weggesteckt hat, wir wissen aber das Ryan noch lebt. Nicht so schlecht nachdem was hier passiert.

[embed]http://instagram.com/p/Bl__ykhnhCR/?taken-by=ryanhipwood

Wer ist Ryan Hipwood?

Ryan ist an der Goldcoast aufgewachsen und durch die australische Surfschule gegangen. Er hat hat sich in jungen Jahren einen Namen gemacht, heute hat er sich aus dem Contest Zirkus verabschiedet und fliegt um die Welt und sucht eine neue Herausforderung, die grössten Wellen die er eben gerade finden kann. Das Ryan nicht nur Wipeouts kassiert seht ihr auf der nächsten Seite.

[embed]http://youtube.com/watch?v=_N_-vxfz4uw

Wir sind auf jeden Fall beeindruckt und nehmen beide Daumen hoch. Weiter so Ryan!!!!



Mehr Surf News findet ihr auf PRIME Surfing

© Primesports.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image