vergrößernverkleinern
Prime Partner: Kleinwalsertal – Art in the Park
Prime Partner: Kleinwalsertal – Art in the Park
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare
Felix Schäfer -

Im Crystal Ground im Kleinwalsertal laufen die Vorbereitungen auf das Saison-Highlight auf Hochtouren: Das 'ART IN THE PARK' steht bevor! 

Mit dem 'Art in the Park'-Event steht am Samstag, den 16. März das Saison-Highlight im Crystal Ground – Snowpark Kleinwalsertal auf dem Programm. Gastgeber des Tages ist der Füssener Graffiti Artist Robert Wilhelm aka. TRUSONE, der auch bereits diverse Obstacles im Park designt hat.

Anzeige

Robert Wilhelm aka TRUSONE im Crystal Ground Kleinwalsertal | © Crystal Ground Robert Wilhelm aka TRUSONE im Crystal Ground Kleinwalsertal | © Crystal Ground

Beim Art in the Park darf sich die Allgäuer Freestyle-Szene und natürlich alle Freunde von Graffiti, Street Art und Co. auf einen entspannten Tag, tolle Leute und unter anderem folgende Programmpunkte freuen:

  • Live-Painting-Action mit TRUSONE
  • T-Shirt 4 Trick Session
  • Special artsy Obstacle von Schnee-Künstler Daniel Rauch
  • Sundowner & BBQ

Die von TRUSONE gestalteten T-Shirts, mit denen bei der T-Shirt 4 Trick Session besonders schöne Tricks belohnt werden, können vor Ort auch für nur 15 € pro Stück geshoppt werden. Außerdem: Das Team vom Kessler Lift wird die Betriebszeiten des Lifts bei Bedarf bis maximal 18:00 Uhr verlängern. 

Der Crystal Ground Snowpark ist für seine Kreativität und ständig wechselnden Setups bekannt. Der Park liegt direkt am Kessler-Lift in Riezlern und ist somit super erreichbar. Wer den Park auch einmal bei Nacht genießen möchte, kann jeden Mittwoch von 19:00 – 21.30 Uhr zum Night Shred kommen. Brandneue Boards von Lib Tech, GNU und Roxy werden vom Sonthofener Shop Ridersheaven zum kostenlosen Test zur Verfügung gestellt. Und wer schon gespannt auf die NIKITA Kollektion für den nächsten Winter ist, kommt bei einer Sneak Peek ebenfalls auf seine Kosten. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

WEITERE EVENTS

Bei der Attage X Foreal Session bleibt kein Obstacle im Crystal Ground unberührt | © eignerphoto Bei der Attage X Foreal Session bleibt kein Obstacle im Crystal Ground unberührt | © eignerphoto

Diesen Winter gibt es den Crystal Ground – Snowpark Kleinwalsertal bereits in der 14. Saison. Im Laufe der Zeit ist die in dieser Form einzigartige Anlage zu einer festen Institution der Allgäuer Szene und in der lokalen Winter-Infrastruktur avanciert. Auch in diesem Winter darf sich die Freestyle-Gemeinde wieder auf zahlreiche Sessions und gemütliche Events, ein ständig wechselndes Setup und eine gewohnt familiär-entspannte Atmosphäre freuen. Seit der Eröffnung im Winter 2005/06 war der Park Austragungsort unzähliger Events, die bei den Aktiven für Begeisterung und für mediales Interesse sorgten, Location für Fotoshootings, Chill out Area und ein Ort, mit dem viele Fahrer tolle Erinnerungen verknüpfen. Für das Team hatten die Bedürfnisse der Szene stets höchste Priorität und das ist auch heute noch sofort spürbar. Diese Fokussierung, die entspannte Stimmung und die fast monatlich wechselnden Park-Designs sorgten und sorgen für eine enorme Akzeptanz von Seiten der Athleten, obwohl der Park, verglichen mit anderen Anlagen im Alpenraum, nicht mit Superlativen punkten kann. Neben dem kreativen, wechselnden Setup und die "Von Ridern für Rider" – Atmosphäre sind es auch die große Sonnenterrasse, das Flutlichtfahren jeden Mittwoch ab 19:00 Uhr und die unmittelbare Nähe zum Kessler Lift sowie zum Ortskern, die den Crystal Ground einzigartig und zum beliebten Szene-Treffpunkt machen.

Ein vierköpfiges, erfahrenes Shaper-Team um das Walser Snowboard-Urgestein Roland Matt kümmert sich täglich darum, dass die Bedingungen im Park stets optimal sind und kreiert immer wieder neue Lines und Obstacle-Variationen. Im Laufe der letzten 14 Jahre war der Park zudem für viele Fahrer – Snowboarder wie Freeskier gleichermaßen eine wichtige Trainingsstätte und hat so manchen späteren Profi hervorgebracht.

>> Weitere Infos bekommt ihr auf Facebook

Review: Beers'n Burgers 16.02.2019

Strahlender Sonnenschein und ein super clean hergerichteter Snowpark mit einem Signature Obstacle von Ride Snowboards haben die Shred Community vom Allgäu am 16. Februar in den Snowpark Kleinwalsertal/ Crystal Ground gelockt. Entspanntes Snowboarden mit seinen Freunden stand auf dem Programm und natürlich gab es wieder ausreichend Meckatzer Löwenbräu und als kleines i-Tüpfelchen hat die Backwerkstatt Wirthensohn den perfekten Boden und Deckel für die hausgemachten Burger geliefert. Aber seht selbst und genießt das Video von Florian Mayer und Kevin Kath.


Mehr Snowboard News findet ihr auf PRIME Snowboarding

© Primesports.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image