vergrößernverkleinern
Danilo Barthel war mit 21 Punkten bester Bayernwerfer
Danilo Barthel war mit 21 Punkten bester Bayernwerfer © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern bekommt nur knapp zwei Tage nach der ersten Niederlage die Chance zur Wiedergutmachung. Trainer Sasa Djordevic fordert Kampfgeist von seinem Team.

Nicht einmal 48 Stunden nach der ersten Niederlage in der Bundesliga bekommt der FC Bayern Basketball die Chance zur Wiedergutmachung. Am 5. Spieltag der BBL trifft die Mannschaft aus München im heimischen Audi Dome auf die EWE Baskets Oldenburg (19.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Erst am Freitag hatte der FCB beim 76:84 gegen s.Oliver Würzburg die erste Pflichtspiel-Pleite der Saison kassiert. 

Trainer Sasa Djordevic war mit seinem Team, das zwischenzeitlich klar auf Siegkurs lag, hart ins Gericht gegangen. "Wenn ein Gegner zurückschlägt, können wir nicht auf Unterstützung durch Schiedsrichter hoffen. Das kann ich nicht akzeptieren und ist nicht zu entschuldigen. Da erwarte ich von einem Siegerteam ganz andere Qualitäten", sagte der Coach.

Anzeige

Mit Blick auf das Duell mit Oldenburg forderte er eine andere Mentalität. "Wir brauchen Kämpfer und müssen verstehen, dass ein Spiel Punkt für Punkt gespielt wird." 

In der Tabelle findet sich Bayern auf dem fünften Platz wieder, steht damit aber immer noch vor Meister und Hauptkonkurrent brose Bamberg (7.). Oldenburg, derzeit auf dem sechsten Rang, weist wie die beiden Topteams eine Bilanz von drei Siegen und einer Niederlage auf. 

SPORT1 begleitet die Partie LIVE im TV auf SPORT1 und berichtet auf SPORT1.de und in der SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image