vergrößernverkleinern
Aleksandar Djordjevic wurde im März bei Bayern entlassen
Aleksandar Djordjevic wurde im März bei Bayern entlassen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Bei der Trainer-Wahl des Jahres in der BBL belegt der frühzeitig entlassene Sasa Djordjevic den dritten Platz. Den Titel holt sich ein Erfolgstrainer aus Barcelona.

Der Ende März bei Pokalsieger Bayern München entlassene Serbe Sasa Djordjevic hat es in der Basketball Bundesliga (BBL) bei der Wahl zum Trainer des Jahres auf Platz drei geschafft. Djordjevic bekam 37 Punkte, vor ihm lagen lediglich Aito Garcia Reneses (Alba Berlin/123) und John Patrick (MHP Riesen Ludwigsburg/52). 

Bei den Awards wählt ein Expertengremium bestehend aus den Cheftrainern und Teamkapitänen der 18 Klubs sowie ausgewählten Medienvertretern. Djordjevic war wenige Wochen nach dem Pokalsieg gefeuert und vom Montenegriner Dejan Radonjic ersetzt worden.

Garcia Reneses hat sich mit Alba vorzeitig für die Playoffs qualifiziert und noch Chancen, die Hauptrunde zu gewinnen. Der Erfolgstrainer wurde in seiner Heimat mit dem FC Barcelona unter anderem neunmal Meister. Berlin ist das erste Team, dass Garcia Reneses außerhalb Spaniens trainiert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image