vergrößernverkleinern
Arnoldas Kulboka (r.) wurde im NBA-Draft von Charlotte Hornets in der zweiten Runde gepickt
Arnoldas Kulboka (r.) wurde im NBA-Draft von Charlotte Hornets in der zweiten Runde gepickt © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Arnoldas Kulboka von den Charlotte Hornets wechselt zu Brose Bamberg in die BBL. Auch Liga-Rivale medi Bayreuth holt Verstärkung. Lukas Meisner kommt.

Brose Bamberg hat Arnoldas Kulboka zurückgeholt. Der 20 Jahre alte Flügelspieler war in der vergangenen Saison an den italienischen Erstligisten Capo d'Orlando ausgeliehen.

Kulboka war bei Zalgiris Kaunas ausgebildet worden, ehe er 2015 nach Franken wechselte. In seinen zwei Jahren in Bamberg bestritt er ein Bundesliga-Spiel.

Im Juni sicherten sich die Charlotte Hornets aus der NBA in der zweiten Draft-Runde die Rechte am Litauer. "Wir freuen uns, dass die Hornets uns vertrauen und der Meinung sind, dass wir ihn auf das nächste Level heben können", sagte Brose-Sportdirektor Ginas Rutkauskas.

Bayreuth verpflichtet Meisner

Der deutsche A2-Nationalspieler Lukas Meisner wechselt - ebenfalls aus den USA - zu medi Bayreuth. Der 22-Jährige kommt von der Columbia University in New York zu den Oberfranken und unterschrieb einen Dreijahresvertrag.

"In den letzten drei Jahren am College ist er weiter gereift und wird nicht nur unseren deutschen Kern verjüngen, sondern uns auch in der Tiefe verstärken", sagte medi-Coach Raoul Korner.

Bayreuths Liga-Konkurrent MHP Riesen Ludwigsburg verpflichtete unterdessen für ein Jahr Hayden Dalton. Der 22-Jährige wechselt aus Laramy im US-Bundesstaat Wyoming zu den Schwaben.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image