vergrößernverkleinern
In der BBL treffen die Fraport Skyliners und medi Bayreuth aufeinander
In der BBL treffen die Fraport Skyliners und medi Bayreuth aufeinander © Credit: SPORT1-Grafik/Getty Images/Imago
teilenE-MailKommentare

Im Duell zwischen den Fraport Skyliners und medi bayreuth sind die Playoff-Plätze für beide Teams in Reichweite. SPORT1 überträgt den BBL-Kracher LIVE im TV.

Endlich wieder Basketball auf SPORT1. Am siebten Spieltag kommt es in der BBL zum Duell zwischen den Fraport Skyliners und medi bayreuth (BBL: Fraport Skyliners - medi bayreuth ab 15 UHR LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM)

Frankfurt und Bayreuth stehen beide mit vier Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Mit einem Erfolg wäre der Kontakt zu den Playoff-Plätzen hergestellt.

Im EuroCup feierten die Fraport Skyliners unter der Woche einen wichtigen Auswärtssieg. Beim noch sieglosen italienischen Vertreter Fiat Turin setzten sich die Hessen mit 85:75 (49:36) durch und liegen in der Gruppe D auf dem dritten Rang.

Murphy führt Frankfurt zum EuroCup-Sieg

Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel drehte Bankspieler Erik Murphy beim Bundesligisten auf. Der finnische Center verwandelte zur Halbzeit acht von neun Würfen, darunter zwei Dreier, und hatte mit seinen 20 Punkten erheblichen Anteil an der Frankfurter Führung.

ANZEIGE: Jetzt aktuelle Basketball-Fanartikel sichern - hier geht es zum Shop

Neben Topscorer Murphy, der 33 Punkte erzielte, punkteten drei weitere Spieler für die Mannschaft von Trainer Gordon Herbert zweistellig.

Quantez Robertson ist auf dem Weg zu einem neuen Karriere-Meilenstein. Der Shooting Guard holte sich schon gegen Bonn den 507. Ballgewinn, was Platz eins in der Liga-Historie bedeutet. Gegen Bayreuth kann nun der nächste Meilenstein erreicht werden. Erzielt Robertson acht Punkte, durchbricht er die Schallmauer von 3.000 erzielten Karrierepunkten.

Er wäre damit der achte Spieler im 3.000 Punkte-Club, der aktuell in der BBL aktiv ist. bei seinem bisherigen Schnitt von 8,2 Punkten pro Spiel könnte diese Marke also schon gegen Bayreuth fallen.

Bayreuth mit erstem Sieg in der BCL

Die Bayreuther feierten unter der Woche ihren ersten Sieg in der Basketball Champions League. Gegen den belgischen Serienmeister Filou Oostende siegte das von Head Coach Raoul Korner mit 87:71.  Vor allem Point Guard David Stockton überzeugte im Match gegen Oostende und war am Ende mit 20 Punkten, 3 Rebounds, 4 Assists, keinem Ballverlust und einer Effektivität von 25 der auffälligste Akteur auf dem Parkett. 

Basketball auf SPORT1: In den kommenden fünf Spielzeiten sind bis zu 47 Spiele pro Saison live zu sehen

Gegen die Fraport Skyliners soll der Schwung nun mitgenommen werden. "Frankfurt ist wie wir eines der Teams, das eher langsam aus den Startlöchern gekommen ist", erklärte Korner. "Dafür haben sie im EuroCup meist überzeugt und gehen mit zwei Siegen in Folge in die Partie." Besonders die Partie in Turin habe gezeigt, wie gefährlich die Frankfurter seien. "Besonders Eric Murphy ist ein schwieriges Matchup, weil er von außen sehr gut werfen kann, aber auch physisch genug ist, um am Korb auch dagegen zu halten", sagte Korner. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image