vergrößernverkleinern
Mit Olympiakos Piräus wartet ein harter Brocken für die Bayern-Basketballer
Kann Rasta Vechta den Bayern ein Bein stellen? © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der BBL kommt es zum Spitzenspiel zwischen dem Drittplatzierten aus Vechta und Spitzenreiter Bayern. Marko Pesic warnt vor den Niedersachsen.

Aufsteiger Rasta Vechta befindet sich derzeit auf einem ungeahnten Höhenflug in der BBL.

Zuletzt gewannen die Niedersachsen neun der vergangenen zehn Partien und rangieren auf Platz drei.

Am Sonntag (Basketball, BBL: Rasta Vechta - FC Bayern ab 15 Uhr im LIVETICKER, ab ca. 16 Uhr nach Ende des DEL-Spiels im Re-Live im TV und STREAM) gastiert nun der souveräne Tabellenführer FC Bayern im Rasta Dome.

Anzeige

Pesic warnt vor Vechta

Die Hausherren konnten zuletzt sogar ALBA Berlin vor heimischer Kulisse bezwingen und haben einen Vorsprung von fünf Siegen auf Rang sechs - die Playoff-Teilnahme ist quasi sicher.

Meistgelesene Artikel

Topscorer im Team des spanischen Trainers Pedro Calles ist Austin Hollins mit 16,5 Punkten pro Spiel.

Bayern-Geschäftsführer Marko Pesic warnte bereits vor der Auswärtshürde Vechta: "Sie spielen diese Saison mit den schönsten Basketball der Liga, das wird ein sehr schweres Spiel." Bei den Münchnern, die zuletzt in der Euroleague Tel Aviv unterlagen, wird wohl noch Devin Booker fehlen. Der US-Amerikaner ist nach seiner Verletzung in dieser Woche wieder ins Teamtraining eingestiegen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image