vergrößernverkleinern
Dejan Radonjic ist Trainer von Bayern München
Dejan Radonjic ist Trainer von Bayern München © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayern München hadert nicht lange mit dem Ausscheiden aus der Euroleague und richtet den Blick auf die BBL. Die Titelverteidigung soll her.

Nach dem vorzeitigen K.o. in der EuroLeague richteten die Basketballer von Bayern München den Blick schnell wieder auf die Mission Titelverteidigung in der Bundesliga. "Unsere EuroLeague-Saison war trotz der Niederlage insgesamt gut. Jetzt wollen wir noch das letzte Spiel gewinnen und dann wieder die Meisterschaft holen", sagte Trainer Dejan Radonjic nach dem 87:92 (50:44) bei Darüssafaka Istanbul am Freitag.

Durch den Rückschlag am vorletzten Spieltag der Hauptrunde beim Schlusslicht war die ohnehin geringe Chance auf den Playoff-Einzug des Tabellenzwölften dahin. Topscorer Petteri Koponen (23 Punkte) stellte nach 13 Siegen aus 29 Spielen auf dem EuroLeague-Parkett fest: "Unserem Team fehlt noch etwas die Erfahrung in den engen Spielen am Ende der Saison."

Meistgelesene Artikel

Schon am Sonntag geht es in der Meisterschaft weiter, wenn der Tabellenführer im heimischen Audi Dome auf die MHP Riesen Ludwigsburg trifft (BBL: Bayern München - MHP Riesen Ludwigsburg ab 16.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM). Das letzte Spiel im wichtigsten europäischen Wettbewerb bestreitet der Double-Gewinner der vergangenen Saison am 5. April gegen Herbalife Gran Canaria.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image