vergrößernverkleinern
Basketball: Jaka Lakovic wird neuer Cheftrainer bei ratiopharm Ulm , Jaka Lakovic (links) war Kapitän der slowenischen Nationalmannschaft
Basketball: Jaka Lakovic wird neuer Cheftrainer bei ratiopharm Ulm , Jaka Lakovic (links) war Kapitän der slowenischen Nationalmannschaft © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

ratiopharm Ulm findet einen Nachfolger für Trainer Thorsten Leibenath. Der neue Coach gehörte selbst jahrelang zur europäischen Spitze im Basketball.

Jaka Lakovic wird neuer Cheftrainer beim Bundesligisten ratiopharm Ulm.

Der ehemalige Kapitän der slowenischen Nationalmannschaft erhält einen Dreijahresvertrag bis 2022 und wird Nachfolger von Thorsten Leibenath, der im Klub auf den Posten des Sportdirektors wechselt.

Lakovic erstmals Chefcoach 

Für Lakovic (40), zuletzt Assistenztrainer beim spanischen Klub Joventut Badalona, wird Ulm die erste Station als Headcoach. "Ulm ist eine großartige Organisation, die mit ihrer Vision, langfristig auf junge Talente zu setzen, sehr interessant für mich ist. Die Entscheidung fiel mir also nicht schwer", sagte Lakovic, beim Gewinn des EM-Titels 2017 Co-Trainer der slowenischen Nationalmannschaft.

Anzeige

Jetzt aktuelle Basketball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Sein Vorgänger Leibenath (44) war acht Jahre Trainer in Ulm. In dieser Zeit wurde der Verein zweimal Vizemeister (2012, 2016) und zog zweimal ins Pokalfinale ein (2013, 2014).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image