vergrößernverkleinern
Basketball: Allstar-Game fällt 2020 aus, In der BBL setzte sich der FC Bayern gegen ALBA Berlin im Finale durch
Basketball: Allstar-Game fällt 2020 aus, In der BBL setzte sich der FC Bayern gegen ALBA Berlin im Finale durch © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die BBL verzichtet in der kommenden Saison auf das Allstar-Game. Die Liga begründet die Absage mit einem vollen Terminkalender.

Wegen des engen Terminplans findet das Allstar-Game der Basketball Bundesliga (BBL) in der kommenden Spielzeit nicht statt. Als Gründe gab die Liga unter anderem den der WM in China (31. August bis 15. September) geschuldeten späten Saisonbeginn und das frühe Saisonende wegen der vorolympischen Qualifikationsturniere für Tokio 2020 an.

Meistgelesene Artikel

"Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht, aber die Tatsache, dass in der kommenden Spielzeit acht Klubs der BBL in vier europäischen Wettbewerben vertreten sind und es erneut ein Zeitfenster für die Nationalmannschaft gibt, verbunden mit einer spät startenden und früh zu beendenden Saison, haben wir uns dazu entschlossen, den Allstar Day 2020 pausieren zu lassen", sagte Geschäftsführer Stefan Holz.

Jetzt aktuelle Basketball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Anzeige

Die 54. Bundesliga-Spielzeit beginnt mit einem Wochenspieltag (24. bis 26. September). Die Hinrunde endet am 26. Januar, die Rückrunde voraussichtlich am 2. Mai 2020.

Die Rahmentermine im Überblick:

Saisonstart: 24. September 2019

Ende der Hinrunde: 26. Januar 2020

Ende der Hauptrunde: 2. Mai 2020

Beginn der Play-offs: 07. Mai 2020

Ende der Play-offs: 12. Juni 2020

Finale des BBL-Pokals: 16. Februar 2020

Nächste Artikel
previous article imagenext article image