vergrößernverkleinern
Basketball: Joshiko Saibou wechselt von ALBA Berlin nach Bonn, Joshiko Saibou (links)  wechselt von ALBA Berlin zu den Telekom Baskets Bonn
Basketball: Joshiko Saibou wechselt von ALBA Berlin nach Bonn, Joshiko Saibou (links) wechselt von ALBA Berlin zu den Telekom Baskets Bonn © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nationalspieler Joshiko Saibou sucht eine neue Herausforderung und verlässt ALBA Berlin. Den Point Guard zieht es zu einem alten Bekannten.

Der deutsche Nationalspieler Joshiko Saibou (29) wechselt nach zwei Jahren bei ALBA Berlin zum Bundesliga-Konkurrenten Telekom Baskets Bonn. Der Point Guard erhält bei seinem neuem Klub einen Zweijahresvertrag bis 2021. Das gaben die Bonner am Mittwoch bekannt.

Saibou, der bereits von 2007 bis 2011 für Vizemeister Berlin gespielt hatte, kam in der abgelaufenen Hauptrunde im Schnitt auf 7,1 Punkte, 1,7 Rebounds und 1,4 Assists. Der gebürtige Kölner hat seit seinem Debüt im November 2017 acht Spiele im Nationaltrikot absolviert.

Jetzt aktuelle Basketball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Anzeige

Bonn-Coach Päch freut sich auf Saibou 

"Joshiko und mich verbindet eine lange gemeinsame Vergangenheit. Ich weiß daher zu 100 Prozent, was für einen Menschen und Spieler wir bekommen. Joshiko ist ein sehr harter Arbeiter, der sich trotz Rückschlägen stets weiterentwickelt hat", sagte Bonns neuer Trainer Thomas Päch, bis zuletzt Assistenzcoach bei ALBA.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image