vergrößernverkleinern
Die Hakro Merlins Crailsheim sind das Team der Stunde in der BBL
Die Hakro Merlins Crailsheim sind das Team der Stunde in der BBL © Imago
Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Die Hakro Merlins Crailsheim sind das große Überraschungsteam in der BBL. Sportdirektor Ingo Enskat erklärt im Gespräch mit SPORT1 den unerwarteten Erfolg.

Die Hakro Merlins Crailsheim sind DAS große Überraschungsteam in der BBL!

Vor dem Heimspiel gegen die EWE Baskets Oldenburg (BBL: Hakro Merlins Crailsheim - EWE Baskets Oldenburg, Freitag ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) führt der Underdog aus Baden-Württemberg die Tabelle vor dem großen FC Bayern München mit 10:0 Punkten an. Beeindruckend vor allem deshalb, weil man in der vergangenen Saison nur knapp den Abstieg verhindern konnte. Äußerst knapp, um genau zu sein. Denn am letzten Spieltag lag Crailsheim noch auf dem vorletzten Tabellenrang und musste ausgerechnet gegen den Zweiten der Hauptrunde, Oldenburg, ran.

Die Hakro Merlins machten allerdings die Sensation perfekt und konnten das entscheidende Spiel für sich entscheiden. Gleichzeitig reichte es für Konkurrent Bremerhaven beim MBC nicht zum Sieg. Der Klassenerhalt war in trockenen Tüchern. (SERVICE : Die Tabelle)

Anzeige

Crailsheim überraschend Tabellenführer

Fünf Monate später ist die Situation in der beschaulichen Stadt mit ihren 34.000 Einwohnern eine völlig andere: Crailsheim hat überraschend alle fünf bisherigen Spiele gewonnen und grüßt vom Platz an der Sonne. Ingo Enskat, Sportlicher Leiter bei Craislheim, genießt den Moment. "Ich glaube es ist, wie es ist. Du brauchst viele Faktoren, die zusammenlaufen und funktionieren", erklärt er im Gespräch mit SPORT1

Einer dieser Faktoren sei, dass die Mannschaft schnell zusammengewachsen ist. Nicht selbstverständlich, betrachtet man die Ausgangssituation vor der Saison: Der Kader der Merlins wurde fast komplett neu formiert. Aus der letztjährigen Mannschaft sind nur noch zwei Spieler übrig geblieben - DeWayne Russell und Sebastian Herrera.

Alle Spiele der easyCredit Basketball Bundesliga live bei MAGENTA SPORT!| ANZEIGE

Enskat: "Werden immer Underdog sein"

"Es war ganz wichtig, dass die Jungs, die alle noch jung sind, sofort eine Basis gefunden haben und Spaß haben, hier Basketball zu spielen", erklärt Enskat: "Es ist ein Prozess. Du hast nicht jedes Jahr die Chance, das alles passt. "

Zwar erfolgte bei Crailsheim ein großer Umbruch, der wohl auch zur aktuellen Erfolgsserie beigetragen hat. Doch handelte es sich dabei nicht um einen Umbruch, wie man ihn sich bei einem Erstligisten vorstellt. Der Grund: Das Budget der Hakro Merlins gibt es nicht her, nach Belieben neue Spieler einzukaufen. Alle anderen Teams in der BBL sind finanziell besser aufgestellt.

Daraus ergibt sich für den Sportdirektor trotz der Tabellenführung eine ganz klare Rolle: "Wir werden immer Underdog in der Liga sein. Da muss man realistisch sein."

Spielplan spielt Crailsheim in die Karten

So unerwartet die aktuelle Tabellenführung des letztjährigen Abstiegskandidaten auch ist, dürfen die Erfolge in den vergangenen Spielen auch nicht überbewertet werden. Mit Gießen, Bayreuth, Bonn, Göttingen und dem MBC waren bisher noch nicht die Topklubs dabei. Das weiß auch Enskat, ist über den Spielplan aber gerade aus diesem Grund "nicht unglücklich".

Jetzt aktuelle Basketball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

"Wir hatten viele Teams, die letzte Saison im Mittelfeld angesiedelt waren, die aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht richtig ins Laufen gekommen sind. Da kannst du dann gerade als kleinere Mannschaft überraschen", sagt der 47-Jährige. "Der Spielplan bietet uns das Potenzial, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Dadurch dass der Start so gut war, kannst du auch Selbstvertrauen aufbauen, was sehr positiv ist."

Gegen ein richtiges Topteam wie Bayern oder ALBA sei es natürlich schwieriger. Allerdings gebe es aus Craislheimer Sicht in dieser Liga nur Topklubs. Denn "sie haben alle ein größeres Budget als wir".

Herrera ist "Motor der Mannschaft"

Einen einzelnen Erfolgsgaranten unter den Spielern gibt es in Crailsheim nicht, vielmehr lobt Enskat die Geschlossenheit des Teams. Es sei eher jedes Spiel ein anderer Akteur, der mit guten Leistungen glänzt. 

Ein Crailsheimer verdient sich aber doch ein Sonderlob: "Momentan sind wir mit Sebastian Herrera sehr zufrieden. Er ist dieses Jahr sogar Kapitän und ein Antreiber - der Motor der Mannschaft. Er ist halber Chilene und bringt so dieses südamerikanische Feuer aufs Feld."

Meistgelesene Artikel

Trotz Mega-Start bleiben die Merlins auf dem Boden. "Man muss ganz ehrlich sein: Das Ziel für uns ist der Klassenerhalt", macht Enskat klar: "Dass wir nach fünf Spielen schon fünf Siege auf dem Konto haben, ist sensationell und bringt uns dem Ziel einfach näher."

Zunächst steht für die Hakro Merlins erst einmal das Heimspiel gegen Oldenburg an. Die Niedersachsen sind ihr bislang stärkster Gegner in dieser Saison. Spätestens gegen die EWE Baskets wird sich zeigen, wie groß der Zauber des Underdogs wirklich ist.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image