vergrößernverkleinern
Die Telekom Baskets Bonn entlassen Thomas Päch © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Telekom Baskets Bonn reagieren auf die enttäuschenden sportlichen Leistungen in der BBL und entlassen Coach Thomas Päch mit sofortiger Wirkung.

Der kriselnde Basketball-Bundesligist Telekom Baskets Bonn hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Trainer Thomas Päch getrennt.

Dies gab der fünfmalige Vizemeister am Sonntagabend, nicht einmal 24 Stunden nach der 66:85-Niederlage bei den Hakro Merlins Crailsheim, bekannt.

Nach drei Play-off-Teilnahmen in Serie müssen die Rheinländer in dieser Spielzeit als Tabellenvorletzter um den Klassenerhalt zittern. Bonn konnte nur eins der letzten acht Ligaspiele gewinnen und liegt nur zwei Punkte vor dem einzigen Abstiegsplatz.

Anzeige

Alle Spiele der easyCredit Basketball Bundesliga inkl. Playoffs und des BBL-Pokals live. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Wiedlich: "Spielen um Bundesliga-Existenz"

"Leider spielt unser Team auch mit Beginn der Rückrunde weiter unter seinen Möglichkeiten", sagte Baskets-Präsident Wolfgang Wiedlich: "Eine noch längere Geduldsphase können wir uns nicht leisten. Wir spielen um unsere Bundesliga-Existenz." Sportdirektor Michael Wichterich fügte hinzu: "Über weite Strecken der vergangenen Partien war kein Fortschritt zu erkennen, teilweise wirkte die Mannschaft überfordert."

Meistgelesene Artikel

Als Interimscoach wird der bisherige Co-Trainer Chris O'Shea die Mannschaft beim letzten Champions-League-Hauptrundenspiel am Dienstag in Thessaloniki betreuen. Für die nächste Bundesliga-Partie gegen ratiopharm Ulm am kommenden Sonntag soll bereits ein neuer Cheftrainer gefunden sein. Päch war viele Jahre Co-Trainer bei Alba Berlin und erst vor dieser Spielzeit als Cheftrainer nach Bonn gewechselt. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image