vergrößernverkleinern
Matic Rebec spielte zuletzt für Cibona Zagreb
Matic Rebec spielte zuletzt für Cibona Zagreb © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Rasta Vechta verpflichtet für ein mögliches Finalturnier der easycredit BBL den Slowenen Matic Rebec. Auch ein Pole wird das Team verstärken.

Rasta Vechta hat von der Ausnahmegenehmigung zur Verpflichtung von zwei Neuzugängen Gebrauch gemacht und den slowenischen Europameister Matic Rebec (25) sowie Jaroslaw Zyskowski (27) aus Polen für das mögliche Finalturnier der Basketball Bundesliga (BBL) geholt. Rebec ist Point Guard, Zyskowski Shooting Guard.

Am Dienstag wollen die Behörden entscheiden, ob das Saisonfinale im kommenden Monat in München stattfinden darf. Vechta stehen derzeit zehn Spieler zur Verfügung. Am Samstag wurden bereits bei den anwesenden Profis Coronatests durchgeführt, ein zweiter sollte am Montagabend folgen.

Meistgelesene Artikel

"Die Gesundheit unserer Spieler steht an erster Stelle, sie sollen ohne Bedenken ihrem Beruf nachgehen können. Wir testen in der Phase vor der möglichen Abreise nach München alle drei bis vier Tage, beim Turnier selbst würde natürlich auch getestet", sagte Geschäftsführer Stefan Niemeyer.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image