vergrößernverkleinern
Brose Bamberg trifft auf einige namenhafte Gegner
Brose Bamberg trifft auf einige namenhafte Gegner © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Brose Bamberg muss sich in der Vorrunde der Champions League auf einige schwere Spiele einstellen. Unter anderem AEK Athen und Bilbao Basket warten.

Den früheren deutschen Serienmeister Brose Bamberg erwarten in der Gruppenphase der Basketball-Champions-League namhafte Gegner.

Die Bamberger treffen in der aus acht Teams bestehenden Gruppe D unter anderem auf den achtmaligen griechischen Meister AEK Athen, Bilbao Basket aus Spanien, das israelische Spitzenteam Hapoel Holon und Fortitudo Bologna aus Italien. Bamberg ist der einzige deutsche Vertreter im drittwichtigsten internationalen Vereinswettbewerb. 

Meistgelesene Artikel

Aufgrund der Auswirkungen der Coronakrise wurde die Champions League auf 44 Teams aufgestockt, wobei 28 durch die abgebrochene Vorsaison qualifiziert sind. Die neue Saison soll am 15. September mit der ersten von zwei Qualifikationsrunden starten. Die reguläre Spielzeit beginnt am 13. Oktober.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image