vergrößernverkleinern
Leo De Rycke war seit Sommer 2019 Sportdirektor von Brose Bamberg
Leo De Rycke war seit Sommer 2019 Sportdirektor von Brose Bamberg © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Brose Bamberg stellt sich in der Sportlichen Führungsriege neu auf. Der Vertrag mit Sportdirektor Leo De Rycke wird nach nur einem Jahr vorzeitig aufgelöst.

Brose Bamberg aus der easyCredit BBL hat sich mit sofortiger Wirkung von Sportdirektor Leo De Rycke getrennt.

Das gab der Klub am Montagmorgen bekannt. Eine Neubesetzung der Stelle sei zum derzeitigen Zeitpunkt nicht geplant.

Bamberg löst Vertrag mit De Rycke auf

De Rycke war im Sommer 2019 vom belgischen Klub Telenet Giants Antwerpen zu den Franken gewechselt und hatte einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Anzeige

Alle Spiele der easyCredit Basketball Bundesliga inkl. Playoffs und des BBL-Pokals live. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Das Arbeitsverhältnis sei "nach einer Analyse der Situation" in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst worden, hieß es in der Mitteilung. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image